Kurpark vor dem Kurmittelhaus in Bad Rothenfelde, © Tourismusverband Osnabrücker Land e.V.
© Tourismusverband Osnabrücker Land e.V.

Kurpark Bad Rothenfelde


Der wunderschöne Kurpark dehnt sich bis zum Sportpark am Ende des Neuen Gradierwerks aus. Der frische Solenebel der beiden Gradierwerke weht durch die 18 Hektar große Parkanlage.  

Die Parkanlagen zwischen Rosen- und Konzertgarten sind Ruhe- und Entspannungszonen mit schönen Aussichten, wie zum Beispiel dem Blick über 6.500 Rosenstöcke auf die glitzernde Dornenwand des Neuen Gradierwerks. Parkbänke, Cafégärten und Terrassen sind beliebte Pausenplätze um die Boulespieler zu betrachten oder dem Plätschern der Brunnen zu lauschen. Der alte Baumbestand und die drei Teiche am Fuße des Gradierwerks laden zum  Entspannen und Genießen ein.

Alle zwei Jahre findet das Event "Lichtsicht" im Kurpark von Bad Rothenfelde statt. Kunstwerke aus Licht, Musik und Geräuschen verwandeln den Park in der dunklen Jahreszeit in eine Art Freilichtmuseum.

2018 steht die umgestaltung des Kurparks an. Das neue Konzept orientiert sich an an altem Bildmaterial, als der Kurpark seit 1905 angelegt wurde.

Impressionen

Touristinformation und Gästebetreuung

Am Kurpark 12
49214 Bad Rothenfelde
Telefon: +49 (0) 5424 / 22180

zur WebsiteE-Mail verfassen