Fischerhude Fachwerk, © Fotolia / Ralf Gosch
© Fotolia / Ralf Gosch

Fischerhude


Im Flecken Otterberg in der Nähe von Bremen gelegen, können Sie das Künstlerdorf Fischerhude entdecken. Etwas später als in der in 15 km Entfernung liegenden Künstlerkolonie Worpswede zog die einzigartige Landschaft des Teufelsmores zwischen 1908 und 1925 zahlreiche Künstlerinnen und Künstler an. Das Fachwerkdorf, das heute rund 3.000 Einwohner hat, wurde zum Mekka von Malern, Bildhauer und Schriftstellern, die fasziniert waren von der Urwüchsigkeit und malerischen Schönheit der Ortes. So ließen sich dort zeitweise unter anderem Heinrich Breling, Otto Modersohn, Clara Rielke-Westhoff und Jan Bontjes van Beek nieder und gingen ihrer Kunst nach. Letzterer gründete eine Keramikwerkstatt, die mit der Marke Fischerhuder Kunst-Keramik den Ort bundesweit bekannt machte.

Das Ursprüngliche ist in Fischerhunde auch knapp hundert Jahre später noch erhalten. Der historische Ortskern ist geprägt von alten, hohen Bäumen und den typischen Fachwerk-Bauernhäusern mit Reetdach. Wege mit Kopfsteinpflaster weisen wie früher den Weg zu den vielen Cafes und Kunsthandwerkern.

Daneben bietet Fischerhunde heute einige Museen, unter anderem das Otto-Modersohn-Museum, das KAFF - „Kunst am Fluss Fischerhude“ oder das Heimathaus Irmintraut, ein kleines Museumsdorf mitten in Fischerhude.

Flecken Ottersberg

Grüne Straße 24
28870 Ottersberg
Telefon: +49 (0) 4205 / 31700

zur WebsiteE-Mail verfassen