Ein Storch stolziert über das hohe Gras auf einer Wiese in Petershagen., © Mittelweser-Touristik GmbH
© Mittelweser-Touristik GmbH

Storchenroute

Aufstieg
130M
Abstieg
131M
Distanz
46km
höchster Punkt
49M
Strecke für
Tourenrad
Dauer der Tour
Eintagestour
Art der Tour
Rundtour

Erleben Sie eine reizvolle Tour durch das Vogelschutzgebiet zwischen Petershagen und Schlüsselburg, erleben Sie Störche in Ihrer natürlichen Umgebung und erfahren Sie viel Wissenswertes über Meister Adebar.

Verlauf und Sehenswertes

Die Strecke führt Sie auf einer Länge von 45 Kilometern von Petershagen über Großenheerse, Buchholz, Schlüsselburg und Windheim wieder zu Ihrem Ausgangspunkt nach Petershagen. Auf der Storchenroute Petershagen erleben Sie nicht nur viele sehenswerte Weserdörfer mit Herrenhäusern, alten Kirchen, Mühlen, Fachwerkgebäuden und Museen, sondern lernen auch insbesondere den Naturraum der Weseraue kennen. Nicht ohne Grund ist diese Landschaft zwischen Petershagen und Schlüsselburg als Vogelschutzgebiet ausgewiesen. Naturnahe ehemalige Abgrabungsgewässer, ausgedehnte Wiesenlandschaften und die Weser selbst mit ihren Staustufen bieten zahlreichen Pflanzen und Tieren einen geschützten Lebensraum.
Wichtig für die Störche ist neben geeigneten Nistplätzen der gesamte Lebensraum: Vorwiegend in einem Radius von 2-3 Kilometern um ihren Horst suchen die Altvögel Nahrung. Mäuse, Regenwürmer, Insekten und anderes Kleingetier - auch Frösche - stehen auf dem Speiseplan. Daher müssen umfangreiche grundwasssernahe, extensiv bewirtschaftete Wiesen und Weiden in der Nähe der Horste vorhanden sein.
Ob sich Storchenpaare treu sind, ob sie wirklich Kinder bringen, wieviel Nahrung sie benötigen um ihre Jungen aufzuziehen ...? Informationen darüber und zu vielen anderen Themen machen den Besuch des Westfälischen Storchenmuseums in Windheim zu einem Erlebnis. Unter dem Dach eines alten Dreiständerfachwerkhauses aus dem Jahr 1701/2 wird auf 200 Quadratmetern umfassend über die Störche berichtet.

Das gibt es auf der Route zu sehen

Die Petrikirche in Petershagen mit rotem Dach., © Mittelweser-Touristik GmbH
© Mittelweser-Touristik GmbH

Ev.-luth. Petrikirche Petershagen


Das Weserenaissance Schloss in Petershagen hinter dem Fluss., © Mittelweser-Touristik GmbH
© Mittelweser-Touristik GmbH

Weserrenaissance-Schloss Petershagen


Scheunenviertel Schlüsselburg, © Mittelweser-Touristik GmbH
© Mittelweser-Touristik GmbH

Scheunenviertel Schlüsselburg


Heimat- und Heringsfängermuseum Heimsen, © Mittelweser-Touristik GmbH
© Mittelweser-Touristik GmbH

Heimat- und Heringsfängermuseum Heimsen


Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Ein besonderer Tipp für Sie

"Am Ortseingang von Buchholz können Sie Rast an einer 4000 Jahre alten Eiche machen."

Martin Fahrland von der Mittelweser-Touristik GmbH

Unterwegs auf der Storchenroute

Logo Storchenroute

Beschilderung

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo der Storchenroute beschildert.

Ihre Ansprechpartner für die Tour

Mittelweser-Touristik GmbH

Lange Straße 18
31582 Nienburg
Telefon: +49 (0) 5021 / 917630

zur WebsiteE-Mail verfassen

Stadt Petershagen

Bahnhofstr. 63
32469 Petershagen
Telefon: + 49(0) 5702 / 8220

zur WebsiteE-Mail verfassen