Reisegruppe am Bahnhof, © Fotolia / nd3000
© Fotolia / nd3000

Clever von A nach B


Die Urlaubsanreise nachhaltig zu gestalten ist einfacher als so mancher denkt. Denn es gibt einige Möglichkeiten, umweltfreundlich zum Ziel zu kommen. Erfahren Sie hier, worauf Sie bei Ihrer Fahrt in den Urlaub achten können. Verzichten Sie bei Ihrer nächsten Urlaubsreise doch einmal auf Ihren PKW und lernen Sie die Vorteile und den Komfort von Bus und Bahn kennen. Lehnen Sie sich entspannt zurück und lassen Sie sich durch die Lande fahren anstatt im Stau Ihren Urlaub zu beginnen.

Das Nutzen öffentlicher Verkehrsmittel ist nicht nur per se umweltschonender als eine Reise mit dem privaten Auto, darüber hinaus setzen sich verschiedene Bahnunternehmen aktiv für Nachhaltigkeit ein. Unter der Maxime „Das ist grün“ werden zahlreiche auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Projekte bei der Deutschen Bahn vereint. So reisen beispielsweise alle Bahnfahrer seit dem 01.01.2018 mit Strom aus 100 % erneuerbaren Energien. Zudem bringt das Land Niedersachsen mit dem Bahnunternehmen evb ab 2018 erste wasserstoffbetriebene Nahverkehrszüge zwischen Cuxhaven, Bremervörde und Buxtehude auf die Schiene.

Preisgünstiges Reisen mit einem kleinen CO2-Fußabdruck wird zudem durch das umfangreiche Angebot auf dem Fernbusmarkt ermöglicht. Verschiedene Anbieter bringen Sie komfortabel und kostengünstig zu zahlreichen Urlaubszielen in Niedersachsen.

Nun mag der Eine oder Andere dem Weg zwischen (Bus-)Bahnhof und der Unterkunft kritisch gegenüberstehen. Aber auch hierfür gibt es neben dem Taxi Angebote, die eine entspannte und grüne Anreise erlauben. So bieten beispielsweise niedersächsische Hotels oft Gepäck- und Abholservices an. Hermes oder die Deutsche Bahn bescheren Ihnen mit ihrem buchbaren Gepäckservice ebenfalls eine erleichterte Fahrt zum Urlaubsort.

Umweltfreundliche Mobilität zu gewährleisten und nachhaltigen Naturtourismus zu ermöglichen, ist ebenfalls das Ziel der mehrfach ausgezeichneten Kooperation „Fahrtziel Natur“, in der sich der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und der Verkehrsclub Deutschland (VCD) sowie die Deutsche Bahn seit 2001 engagieren. Dank dieses Projektes können Sie im Nationalpark Wattenmeer, im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe und im Nationalpark Harz klimafreundliche Angebote im Bereich Mobilität nutzen und diese einzigartigen Naturlandschaften umweltschonend und entspannt erkunden. Profitieren Sie beispielsweise von dem Kombiticket der Deutschen Bahn, das für Ihre gesamte Anreise auf die Ostfriesischen Inseln gilt – einschließlich Bus, Fähre und Inselbahn. Lassen Sie sich direkt an die ostfriesische Küste fahren und genießen Sie Fähranschluss zu den Inseln.

Inspirationen für Ihre Anreise