Wochenmarkt, © Fotolia / nd3000
© Fotolia / nd3000

Wochen- und Bauernmärkte


Es duftet nach frischem Obst, Gemüse und Blumen – auf den Wochenmärkten in Niedersachsen gibt es alles frisch aus heimischem und überregionalem Anbau.

Einer der schönsten Wochenmärkte findet in Nienburg an der Weser statt. 2008 wurde er von der gemeinnützigen Stiftung Lebendige Stadt zum schönsten Wochenmarkt Europas gekürt. Lokale und regionale Händler bieten im Herzen der historischen Altstadt ihre Waren feil. Aber auch in vielen weiteren niedersächsischen Orten und Städten finden regelmäßig Wochenmärkte statt, die durch Regionalität und Frische bestechen. Einkaufen auf dem Wochenmarkt erfreut sich seit Jahren wachsender Beliebtheit. Die Händler und Produzenten aus der Region bieten Obst und Gemüse aus heimischer Ernte, Blumen und Pflanzen, Honig, Käse, Eier und Geflügel, Fisch und Fleisch aus eigener Zucht und zahlreiche weitere Produkte ihren Kunden an und ganz nebenbei gibt es die ein oder andere Geschichte zu erzählen.

Die Bauernmärkte in einigen Städten sind besonders authentisch und bieten genau das, wofür die jeweilige Region steht. Saisonal und regional direkt vom Hof auf den Tisch! Service vom Hof heißt das Portal der Landwirtschaftskammer, das hier auch eine Übersicht über zahlreiche Wochenmärkte in Niedersachsen gibt.

Geschäftiges Treiben, aber auch Zeit für einen kurzen Plausch, eine Tasse Kaffee zwischendurch, hier und da ein bisschen schnacken und auch mal neue Leckereien probieren... Lassen Sie sich von der Vielfalt auf den Wochenmärkten in Niedersachsen inspirieren!

Eine aktuelle Übersicht über zahlreiche Wochenmärkte in Niedersachsen finden Sie auf dem Portal der Landwirtschaftskammer.