Das Schild eines Melkhus mit grüner Schrift auf weißem Schild., © TouROW
© TouROW

Melkhus


Frische Milchshakes und fruchtige Quarkspeisen, sahniges Eis und herzhafte Käsebrote, aromatischer Milchcafé oder ein Glas kühle Buttermilch - diese und andere Leckereien gibt es in den Melkhüs in Niedersachsen. Die Landwirte wissen um die Bedeutung der Milchproduktion in der größten zusammenhängenden Grünlandregion Deutschlands - und ihre Frauen wissen, welche schmackhaften Produkte man aus Milch zaubern kann!  

Die Milchraststätten sind für Ausflügler von nah und fern täglich von Mai bis Oktober geöffnet. Landfrauen und Bäuerinnen bieten hier köstliche Erfrischungen rund um die Milch an und geben gern Informationen zur Milchviehwirtschaft und Insider-Tipps zu den schönsten Ausflugszielen in der Umgebung.

Selbst wenn die Melkhus-Betreiberinnen mal nicht persönlich anzutreffen sind, steht einer Erfrischung nichts im Wege: Ausflügler wie Radfahrer, Inline-Skater oder Motorradfahrer dürfen sich aus den gut gefüllten Kühlschränken und Eistruhen gerne selbst bedienen - gegen Bezahlung in die Vertrauenskasse versteht sich. Jedes Melkhus ist einzigartig und die Betreiberinnen legen viel Wert auf individuelle Ausgestaltung: Neben liebevollen Dekorationen findet sich auch das eine oder andere persönliche Geheimrezept im Angebot.

Auf der Internetseite der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Niedersachsen e.V. finden Sie weitere Informationen und Tourenvorschläge.

 

Genussvolle Momente - Melkhus Fahrradtour

Impressionen