Bauer auf Weizenfeld, © Fotolia / Budimir Jevtic
© Fotolia / Budimir Jevtic

Landgenuss


Regionale Kultur und Identität wird in wesentlich durch ihre Speisen und Produkte geprägt. Entdecken Sie Niedersachsens alte Obst- und Apfelsorten, oder die einheimischen Nutztierrassen, wie das Bentheimer Landschaf. Es duftet nach erntefrischen Äpfeln, Kirschen und Gemüse– auf Niedersachsens Wochen- und Bauernmärkten gibt es frisches aus regionalem Anbau. Auch in den Hofläden warten erntefrische Erzeugnisse und leckere Spezialitäten, oft in Bioqualität, auf Sie. Freuen Sie sich auf Hausgemachtes und Selbstgebackenes direkt aus der Bauernküche. Ruhe und Entspannung bei leckerem Kaffee, Tee und frischem selbstgemachtem Kuchen bieten Niedersachsens Hofcafés.

Erkunden Sie bei einer Radtour die Niedersächsische Landschaft. Haben Sie schon mal etwas von einem „Melkhus“ gehört? Die zauberhaften „Milchraststätten“ sind täglich von Mai bis Oktober geöffnet. Landfrauen und Bäuerinnen bieten hier köstliche Erfrischungen rund um die Milch an und geben gern Informationen zur Milchviehwirtschaft und Insider-Tipps zu den schönsten Ausflugszielen in der Umgebung.