Kürbisse, © Fotolia / mythja
© Fotolia / mythja

Gefüllter Kürbis mit Hackfleisch


Gefüllter Kürbis mit Hackfleisch(für 4 Personen)

Zutaten:
1,5 kg Hokkaido
400 g Hackfleisch
1 Stange Lauch
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Tomatenmark
100 g Crème fraîche
100 ml Sahne
Käse (geriebener, z.B. Emmentaler oder Gouda)
Salz, Pfeffer
Sonnenblumenöl (zum Anbraten)

Zubereitung:
Zunächst den Kürbis waschen, den Deckel abschneiden und das Fruchtfleisch sowie die Kerne mit einem Löffel aushöhlen. Dabei etwa 2-3 cm Rand lassen. Den Kürbis mit dem Deckel 15 Minuten lang bei 180 Grad im Ofen garen. Währenddessen den Lauch waschen und in Ringe schneiden, die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und klein schneiden sowie das Kürbisfleisch würfeln. Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Lauch und Knoblauch darin anbraten. Das Hackfleisch und die Kürbiswürfel hinzugeben und ebenfalls anbraten. Dann Tomatenmark, Crème fraîche und Sahne dazugeben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Kürbis aus dem Ofen nehmen und mit der Hackfleischmasse befüllen. Anschließend mit Käse bestreuen, den Deckel wieder aufsetzen und den gefüllten Kürbis für weitere 30 Minuten im Backofen garen.

Guten Appetit!