Der An­bau


Um Spargel anzubauen, muss zunächst der Boden gelockert werden und ca. 40cm tiefe Löcher gegraben werden, in die im nächsten Schritt die Jungpflanzen eingesetzt werden. Das Anlegen eines Spargelfeldes erfolgt im Frühjahr zwischen April und Ende Mai auf einem sandigen Boden. Bis zur Ernte fallen auch noch weitere Arbeiten zur Pflege an: Jeden Sommer muss der Spargel bewässert, gedüngt und von Unkraut befreit werden und im Winter das Spargellaub entfernt werden.

Erst im zweiten Jahr entstehen die typischen Spargeldämme und im dritten Jahr folgt die Abdeckung der Dämme mit schwarz-weißer Folie. Je nach Farbe lässt sich der Erntezeitpunkt steuern. Schwarz erwärmt den Boden schneller und ermöglicht eine frühere Ernte. Weiß sorgt für konstante Temperaturen unter der Folie und verschiebt den Erntezeitpunkt nach hinten. Die Anwendung der unterschiedlichen Folien bewirkt, dass sich die Erntezeitpunkte besser verteilen.

Mann kniet auf Acker vor Damm mit Spargel
© TMN/Christian Bierwagen