Saline Lusienhall Siedepfanne, © Göttingen Tourismus e.V. / Christoph Mischke
© Göttingen Tourismus e.V. / Christoph Mischke

Saline Luisenhall


Die Saline Luisenhall ist eine der letzten in Europa, die noch in alter Technik Salz aus natürlicher Sole gewinnt. Das wertvolle Nahrungsmittel wird in Göttingen seit Mitte des 18. Jahrhunderts gefördert. Das Salz wird als konzentrierte Sole aus 450 Metern Tiefe ans Göttinger Tageslicht gefördert. Das Luisenhaller Tiefensalz gibt es in verschiedenen Körnungen für unterschiedliche Verwendungszwecke.

Besichtigung

Unter dem Titel „Sole, Salz und Siedepfannen“ kann die Saline Luisenhall im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Dabei kommt man auch in die Produktionsstätten und kann der Produktion des Salzes von der Förderung über die Siedepfanne bis zur Verpackung des Endproduktes folgen. Öffentliche Führungen gibt es an jedem dritten Freitag im Monat, Gruppenführungen sind auf Anfrage an allen Tagen zu buchen. 

Saline Luisenhall GmbH

Greitweg 48
37081 Göttingen
Telefon: +49 (0) 5513 / 84870

zur WebsiteE-Mail verfassen