Hausbrauerei Rampendahl in Osnabrück, © Osnabrück-Marketing und Tourismus GmbH
© Osnabrück-Marketing und Tourismus GmbH

Hausbrauerei Rampendahl


Benannt wurde die Brauerei nach einer Gesellschaft von unzufriedenen Bürgern, die sich vermutlich nach dem Namen eines Wirtes einer Gaststätte in der Neustadt Osnabrücks benannte, in der sie sich zu Beratungen bei Bier und Wein trafen. Mit ihrem Aufstand gegen die Ratselite, im Jahre 1430, erreichte die Rampendahlgesellschaft nur kurzfristig einen Erfolg gegen den Einfluss der Patrizierfamilien. Letztendlich wurden die Anführer des Aufstandes hingerichtet. Der Standort des Rampendahl gehört heute zum ältesten bürgerlichen Siedlungsbereich der Stadt. 

Laut Reinheitsgebot aus dem Jahre 1516 dürfen nur folgende Zutaten zum Brauen von Bier verwendet werden: MALZ, HOPFEN, HEFE und WASSER. Malz ist vorbehandelte Gerste, die durch einweichen zum Keimen gebracht wird, es werden korneigene Enzyme gebildet. Wenn diese Enzyme aktiviert sind, wird dem Korn das Wasser wieder entzogen, also getrocknet. Die Trocknungstemperatur und die Dauer der Trocknung bestimmt hierbei die Farbe des Malzes und dementsprechend später auch des Bieres. 

Rampendahl Spezial: Das "Rampendahl Spezial" hat einen Stammwürzgehalt von 12,5% und darum nach der Vergärung etwa 5,2% Volumen-Alkoholgehalt.

Rampendahl Hell:Das "Rampendahl Hell" hat einen Stammwürzgehalt von 11,5%  und nach der Vergärung etwa 4,8% Volumen-Alkoholgehalt.

Rampendahl Weizen: Das "Rampendahl Weizen" hat einen Stammwürzgehalt von etwa 13,5% und nach der Vergärung ca 5,2% Volumen-Alkoholgehalt.

Rampendahl Maibock: Das "Rampendahl Maibock" gibt es während der Osnabrücker Maiwoche nur am Bierbrunnnen auf dem Rathausplatz.

Brauereibesichtigung

Freuen Sie sich auf einen Rundgang durch Sudhaus, Gärkeller und Lagerkeller. Durchgeführt werden die Besichtigungen von zwei erfahrenen Stadtführern aus Osnabrück, wahlweise auf Deutsch und auf Englisch! Nur mit Voranmeldung.

Gastro Betriebs GmbH Hausbrauerei Rampendahl

Hasestraße 35
49074 Osnabrück

zur WebsiteE-Mail verfassen