Frühlingsfest, © Hannover Marketing und Tourismus GmbH / Christian Wyrwa
© Hannover Marketing und Tourismus GmbH / Christian Wyrwa

Volksfeste in Niedersachsen


In Niedersachsen wird oft, gerne und gut gefeiert – eine Plattform dafür bieten die unzähligen und besonderen Volksfeste hierzulande. Feste wie das Maschseefest in Hannover, der Galli-Markt in Ostfriesland oder das Jade-Wochenende in Wilhelmshaven locken zahlreiche Besucher aus der ganzen Welt an, um die niedersächsischen Traditionen zusammen mit den Einheimischen zu zelebrieren. Als übergeordnete und größte Veranstaltung wird das Landesfest „Der Tag der Niedersachsen“ gefeiert, das Menschen aller Kulturen zusammenbringt und die Landesvielfalt des schönen Bundeslandes repräsentiert.

Die Landeshauptstadt Hannover ist für ihre alljährlich wiederkehrenden internationalen Volksfeste bekannt – dazu gehören neben dem Maschseefest auch das weltweit größte Schützenfest, das Oktoberfest und das Frühlingsfest. Bei diesen Veranstaltungs-Highlights stehen Kultur, Kulinarik, Spaß und altbewährte Traditionen im Mittelpunkt.

Aber auch in den Regionen herrscht buntes Treiben. Das Heideblütenfest begeistert mit einem farbenfrohen Blütenmeer, das Walpurgisfest wird in der gesamten Harzregion ausgiebig gefeiert und verzaubert mit schrillen Kostümen und wilden Tänzen. Und der Brokser Heiratsmarkt in Bruchhausen-Vilsen überrascht – nicht ganz getreu seines Namens – mit einem riesigen Jahrmarkt.

Oft reichen auch Volksfeste in kleinerem Stil, aber dafür mit ungewöhnlichen Kuriositäten. Besuchen Sie hierzu beispielsweise das Drachen- und Zirkusfest in Burhave, das Altländer Blütenfest in Jork, das Sehusafest in Seesen oder das Steinhuder Meer in Flammen. Diese Feste eignen sich besonders gut für gemütliche Abende, an denen Sie in die niedersächsischen Traditionen eintauchen können.

Stöbern Sie auf unserer Seite und entdecken Sie große und kleine Volksfeste zum Mitfeiern!

Alle Volksfeste

Regionen

Filter
Regionen