Spargel in Afrika, © Thomas Bammer
© Thomas Bammer
23.11.2019

Thomas Bammer: Spargel in Afrika


ein Sohn im Schatten seines Vaters
von Corinna Antelmann
mit Thomas Bammer

In der Absicht, seinen neunzigjährigen Vater zu besuchen, findet ein Sohn nicht das vor, was er erwartet hatte. Es beginnt eine Reise durch fremde Länder, gemeinsame Erinnerungen, gutes Essen und gelebte und nicht gelebte Emotionen und Konflikte. Und immer wieder kreist das Gespräch um den Genuss und die Zubereitung von Mahlzeiten und der Frage, wer für wen Sorge zu tragen habe. „Was fehlt dir, Vater?“, fragt er ihn und gibt sich die Antwort selbst: „Nichts natürlich. Du hast alles, was du brauchst“ Wo das Miteinander-Reden-Können schwer fällt, wo Sprachlosigkeit herrscht, läuft das Erinnern über das Essen. An Spargel, der aus Deutschland nach Afrika bestellt wurde, an Hühnerfrikassee zu Weihnachten, an Eierschwammerl, die im hauseigenen Restaurant serviert werden. Das Bedürfnis zu essen wird zur Metapher für den Hunger, der eben nicht mit Essen gestillt werden kann. .... Ein dichter Soloabend über einen Sohn, der versucht, fehlende Zuneigung auszugleichen und vielleicht doch nur wieder in das Verhängnis verstrickt wird, die Versäumnisse der Generation vor ihm zu wiederholen.

Eintritt 17,- / ermäßigt 10,-

Kartentelefon: 04262 - 1399

Veranstaltungsort

Theater Metronom
Hütthof 1
27374 Visselhövede

zur Website

Kontaktdaten

Theater Metronom
Hütthof 1
27374 Visselhövede

zur Website

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Theater Metronom“ mit Google Maps.