Jonathan Meese, Daniel Richter und Tal R: Bavid Dowie, © STADE Marketing und Tourismus GmbH / Andreas Schäfer
© STADE Marketing und Tourismus GmbH / Andreas Schäfer
18.08. - 23.09.2018

Kunstausstellung Stade: Jonathan Meese, Daniel Richter und Tal R: Bavid Dowie


Für Kunstfreunde kommt es immer einer kleinen Sensation nahe, wenn Jonathan Meese und Daniel Richter gemeinsam in Erscheinung treten. Das Kunsthaus Stade zeigte bereits 2006 Werke von Meese und Richter in einer Gemeinschaftsausstellung. Mit Tal R erweitern die beiden Künstler ihre frühere Kooperation und kehren nach Stade zurück. Die drei zentralen Protagonisten der zeitgenössischen bildenden Kunst wollen auf einer gemeinsamen produktiven Reise durch Nordeuropa ihre künstlerischen Arbeits- und Sichtweisen miteinander verflechten. Nach Holstebro, Dänemark, bildet das Kunsthaus Stade die zweite Station, bevor der dabei entstehende Werkzyklus Ende 2018 in Espoo, Finnland, abgeschlossen wird. Der 2016 verstorbene David Bowie bildet hierbei buchstäblich den Leitstern dieser Fahrt: Bowies Werk auszuloten, es weiter zu verbreiten, seine Botschaft der berechtigten Individualität in der Menge, genau wie sein damit verbundener Appell zu einem liberalen Miteinander sind Mittel und Ziel der Kooperation Meese/Richter/Tal R. Die im Kunsthaus Stade gezeigten Werke sind gemeinsam erarbeitete Gemälde, die teilweise während der ersten Ausstellungsstation, vor allem aber im unmittelbaren Vorfeld der Stader Schau geschaffen wurden. Neben den gemeinschaftlich entstandenen Werken zeigt die Ausstellung weiterhin neuere Arbeiten jedes Einzelnen.

Veranstaltungsort

Kunsthaus Stade
Wasser West 7
21682 Stade

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Kunsthaus Stade“ mit Google Maps.