Los Caneca Show im Gartentheater, © Henning Croissant
© Henning Croissant
20.07. - 29.07.2018

Kleines Fest im Großen Garten in Hannover


Deutschlands erfolgreichstes Kleinkunstfestival – Hannovers Sommerhit. Erfreute das Festival, das 1986 von Harald Böhlmann, Hannovers ehemaligem Kulturdezernenten aus der Taufe gehoben wurde, seinerzeit an 4 Tagen auf 10 Bühnen einige Hundert Besucher, so darf es sich heute mit über 35 Bühnen und über 100 Künstlern aus aller Welt über seinen Ruf als erfolgreichstes Festival seiner Art in ganz Deutschland freuen. Auf der großen Festwiese geben schon einige Künstler vor Einlass Kostproben ihrer Programme und nachdem der ”Mann mit dem Zylinder”, der Erfinder des Festes, die Gäste in den Garten geleitet hat, unterhält sie eine bunte Mischung an Darbietungen. Masken, Mimen, Musikanten, Gaukler und Komödianten, Puppenspiel, Pantomime, Tanz, Ballade und Comedy sind dabei, wenn die Gäste von einer Bühne zur anderen wandeln.

Krönender Abschluss des mehr als vierstündigen Programms an 15 Abenden ist das Défilée aller Künstler und das choreographierte Feuerwerk. Das Kleine Fest ist weit über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt und hat bei Publikum und Künstlern weltweit längst Kultstatus erlangt. Auch die Medien sparen nicht mit Superlativen und nannten das Kleine Fest im Großen Garten schon „ein sommerliches Kulturereignis der Extraklasse“ oder „Deutschlands schönstes Kleinkunstfestival“.

 

Veranstaltungsort

Großer Garten in den Herrenhäuser Gärten
Herrnhäuser Str. 3A
30419 Hannover

Kontaktdaten

Landeshauptstadt Hannover
Herrenhäuser Str. 3 A
30419 Hannover
Telefon: +49 (0) 511 / 1684-6752/53

zur WebsiteE-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Großer Garten in den Herrenhäuser Gärten“ mit Google Maps.