Burgmannentage im Zitadellenpark Vechta, © Museum Vechta / W. Siemer
© Museum Vechta / W. Siemer
28.09. - 29.09.2019

Großes Mittelalterfest - 21. Burgmannen-Tage im Oldenburger Münsterland


Am letzten September-Wochenende treffen sich in Vechta wieder die alten Rittersleut, und wer genau wissen möchte, wie sie waren, der sollte sich ebenfalls auf den Weg machen. Zu den 21. Burgmannen-Tagen am 28. und 29. September werden über 500 Akteure aus dem gesamten Bundesgebiet und dem europäischen Ausland sowie Tausende von Mittelalter-Fans erwartet. Damit sind die Burgmannen-Tage die größte nichtkommerzielle Mittelalter-Veranstaltung in Nordwestdeutschland.

Im Zentrum des Geschehens steht das „Castrum Vechtense", der Nachbau einer Burg aus dem 11. Jahrhundert. Die Wohn- und Wirtschaftsräume können an beiden Tagen kostenlos besichtigt werden. Im Zitadellenpark neben der Burg beziehen die Ritter und Gefolgsleute ihre Heerlager. Und auf dem angrenzenden Markt lassen sich Händler und Handwerker über die Schulter schauen.

Zu den Höhepunkten zählen Schlachten und Geländespiele, "Wargames" genannt, bei denen die Hobby-Krieger ihre Schwerter wetzen – nach klar definierten Regeln. Genaue Vorgaben gibt es auch für das historische Outfit, das handgenäht und "aus Wolle und Leinen" sein sollte. Die Veranstalter legen großen Wert auf ein möglichst authentisches Mittelalterfest.

Das Spektakel wird organisiert vom Museum Vechta, unterstützt von vielen ehrenamtlichen Helfern. Die Burgmannen-Tage sind ein "Familienfest", betont Kai Jansen, der Museumsleiter, und verweist unter anderem auf den "mittelalterlichen Kinderspielplatz". Dort werden Spiele angeboten, die schon von Kindern im Mittelalter gespielt wurden. "Wir erwarten spannende Duelle, vor allem bei Geschicklichkeitsspielen, wenn Eltern gegen ihre Kinder antreten – da haben Mama und Papa sicher auch mal das Nachsehen." Mittendrin und zwischendurch sorgen Musiker, Gaukler und Puppenspieler für zusätzliche Abwechslung. Und sollte dem reisenden Volk nach dem Besuch der "Tavernen und Bratereien" der Sinn nach einem modernen Nachtlager stehen, hält der Verbund Oldenburger Münsterland eine Reihe von Übernachtungstipps bereit (04441 / 95650, www.oldenburger-muensterland.de).

 

Veranstaltungsort

Museum im Zeughaus Vechta
Zitadelle 15
49377 Vechta
Telefon: +49 (0) 4441 / 93090

zur WebsiteE-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Museum im Zeughaus Vechta“ mit Google Maps.