weidenzauber_quer_1, © Ulrike Braun / Archäologisches Zentrum Hitzacker
© Ulrike Braun / Archäologisches Zentrum Hitzacker
24.07. - 31.07.2019

Ferienkurs: Weidenzauber


Die Weide – ein Baum der Auenlandschaft. Ihr Holz wird als minderwertig, leicht, schnell verrottend und mit geringem Heizwert angesehen. Dennoch wurde die Weide von den Menschen viel genutzt. Aus den biegsamen Zweigen flochten sie Wände für ihre Häuser oder Zäune, nutzten sie als Bindematerial oder als Werkstoff, um Körbe zu flechten. Die Vielfalt der Einsatzmöglichkeiten ist groß. Wir wollen mit euch diese alte Handwerkstechnik ausprobieren und einen Korb aus Weidenruten, eine Maske oder eigenes Kunstwerk flechten. Der Kreativität kann freien Lauf gelassen werden. Das Produkt darf mit nach Hause genommen werden.

Kosten: Kinder 9,00 ; Erwachsene 11,00 (inklusive Material)
Teilnehmer: mind. 5, max. 15
Mindestalter für Kinder ohne Begleitung: 10 Jahre
Anmeldeschluss: 29. Juli 2019, danach bitte anfragen!

Das Archäologische Zentrum Hitzacker ist eins von vierzehn Museen im Wendland und Mitglied im Museumsverbund Lüchow-Dannenberg e. V.: www.museen-wendland.de.

Veranstaltungsort

Archäologisches Zentrum Hitzacker
Elbuferstraße 2-4
29456 Hitzacker (Elbe)

zur Website

Kontaktdaten

Archäologisches Zentrum Hitzacker
Elbuferstraße 2-4
29456 Hitzacker (Elbe)

zur Website

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Archäologisches Zentrum Hitzacker“ mit Google Maps.