Emmas Glück, © Andreas Hartmann
© Andreas Hartmann
27.03.2020

Emmas Glück


von Claudia Schreiber
für die Bühne bearbeitet von Caspar Harlan und Kerstin Wittstamm
mit Karin Schroeder
Regie Andreas Goehrt

Emma lebt alleine auf einem abseits gelegenen Bauernhof, der kurz vor der Zwangsversteigerung steht. Eines Nachts fliegt ein Ferrari aus der Kurve in den Hof. Darin ein Mann namens Max, der das Auto samt fünfzigtausend Dollar seinem Freund und Arbeitspartner Hans geklaut hat. Er wollte noch einmal nach Mexiko, denn er ist todkrank. Bevor Max fühlt, dass er am schönsten Ort der Welt angekommen ist, muss er lernen mit Dreck und Tieren umzugehen und vor allem mit einer Frau, die so urwüchsig, liebeshungrig und bauernschlau ist wie eben Emma. Ein modernes Märchen, eine hinreißende Liebesgeschichte, ein Krimi um Leben und Tod.

„Großes hat sich die Schauspielerin mit der Inszenierung von „Emmas Glück“ als Einzelpersonenstück unter der Regie von Andreas Goehrt vorgenommen, und gleich vorweg: Großes ist ihr auch gelungen, den minutenlangen Premierenapplaus hatte sie sich am Freitagabend vor ausverkauftem Haus verdient…
Schöner ließe sich die Moral des Abends nicht verdeutlichen: Das Glück ist manchmal ganz woanders als man denkt.“ Visselhöveder Kreiszeitung

Eintritt 17,- I ermäßigt 10,-

Kartentelefon 04262 - 1399

Termine

  • 27. März 2020 um 20:30 Uhr

Die Informationen und Termine werden regelmäßig aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit der Daten keine Gewähr übernehmen. Wir empfehlen Ihnen, vor Ihrem Besuch über die Internetseite des Veranstalters oder telefonisch / per E-Mail den aktuellen Stand zu erfragen.

Veranstaltungsort

Theater Metronom
Hütthof 1
27374 Visselhövede

zur Website

Kontaktdaten

Theater Metronom
Hütthof 1
27374 Visselhövede

zur Website

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Theater Metronom“ mit Google Maps.