Museumsquartier Osnabrück, © Felix-Nussbaum-Haus / Kulturgeschichtliches Museum Osnabrück / Angela von Brill
© Felix-Nussbaum-Haus / Kulturgeschichtliches Museum Osnabrück / Angela von Brill
17.08. - 12.12.2019

Bauhaus-Tapeten und Co. – Wegweiser guten Geschmacks?


Die Bauhaus-Tapete und ihre Erfolgsgeschichte verbinden das Bauhaus Dessau und Osnabrück aufs Engste. Zum Bauhaus-Jubiläum bringt die Stadt Osnabrück sie deshalb in Erinnerung. Thematisiert wird aber nicht nur die Tapete, das erfolgreichste, in der Ära Meyer entstandene Standardprodukt des Bauhauses, sondern das Projekt Tapete, für dessen Entwicklung und Realisierung Akteure in Dessau und Osnabrück gleichermaßen verantwortlich waren. So wie die Bauhaus-Tapete dem forciert sozialästhetischen Engagement dieser Bauhausphase Ausdruck verlieh, so adressieren auch die für das Bauhausjahr in Osnabrück konzipierten Veranstaltungen eine breite Öffentlichkeit und streben an, den gelebten Alltag ideell und materiell in die unterschiedlichen Formate zu integrieren.

Die Ausstellung im Museumsquartier thematisiert in besonderer Weise die Bauhaus-Tapete und ihre Entstehungsgeschichte. Kern der Ausstellung ist die Rekonstruktion eines Wohnraums aus der Zeit um 1930, der nach den ästhetischen Kriterien des Bauhauses mit einer Tapete aus der Produktion der Tapetenfabrik Rasch sowie entsprechender Möblierung ausgestattet wird. Um sozialästhetische Nachwirkungen der auf das Bauhaus zurückzuführenden Gestaltungen aufzuzeigen und Fragen des künstlerischen Designs in der Gegenwart mit Blick auf die Zukunft zur Diskussion zu stellen, wird ein/e renommierte/r zeitgenössische/r KünstlerIn ein aktuelles Raumkonzept entwerfen und umsetzen. Eine begleitende interdisziplinäre Vortragsreihe, ein Labor mit Studierenden der Kunstgeschichte der Universität Osnabrück, die in einen Ausstellungsbeitrag im Museumsquartier mündet sowie ein experimentelles Projekt, das die BürgerInnen Osnabrücks einbezieht, stellen darüber hinaus den unmittelbaren Bezug zwischen Ausstellungsthema und Erfahrungswelt der Ausstellungsbesucher her und laden zum Dialog ein.

Veranstaltungsort

Museumsquartier Osnabrück
Lotter Straße 2
49078 Osnabrück
Telefon: +49 (0) 541 / 323 22 07

E-Mail verfassen

Kontaktdaten

Museumsquartier Osnabrück
Lotter Straße 2
49078 Osnabrück
Telefon: +49 (0) 541 / 323 22 07

E-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Museumsquartier Osnabrück“ mit Google Maps.