Radler vor Rhododendron, © Ammerland-Touristik / Tobias Trapp
© Ammerland-Touristik / Tobias Trapp

Tour 09: Unterwegs zu den drei ­großen Rhododendrenparks

Aufstieg
143 m
Abstieg
143 m
Distanz
45 km
höchster Punkt
23 m
Strecke für
Tourenrad
Dauer der Tour
Eintagestour
Art der Tour
Rundtour
Geeignet für
Kinder

Der Name ist Programm! Während der Blütezeit der Rhododendren ist diese Tour die beliebteste Route im Ammerland. Die Route verbindet drei ganz unterschiedliche  Rhododendrenparks. Planen sie genug Zeit für die Besichtigungen ein und erleben Sie eine landschaftlich reizvolle Tour.

Verlauf und Sehenswertes

Wenn man in Westerstede auf die Rhododendronroute fährt erreicht man bereits nach wenigen Kilometern in der Ortschaft Linswege den Rhododendronpark der Familie Hobbie. Dieser Waldpark ist bereits seit vielen Jahrzehnten ein attraktives Ausflugsziel, das sich steigender Beliebtheit erfreut. Er ist mit seiner Größe von 70 Hektar nicht nur Deutschlands größter Rhododendronpark, sondern gilt auch unter Fachleuten zu Recht als einer der schönsten Europas. Durch die Parkanlage führt ein 2,5 km langer Rundweg mit vielen Bänken zum Ausruhen und Verweilen.

Weiter geht es über Petersfeld und durch das Holler Moor zu dem gemütlichen Ort Wiefelstede. Hier lockt die älteste Ammerländer Pfarrkirche, ein wahres Schmuckstück, zu einem kurzen Abstecher: Die St. Johannes Kirche entstand im Jahre 1057.  Im Gristeder Wald an der Landstraße von Bad Zwischenahn nach Wiefelstede liegt der Rhododendronpark der Baumschule Bruns. Die Anlage des Parks im Schutz hoher Kiefern erfolgte systematisch ab 1950 unter der Initiative von Erich und Wilhelm Bruns. Ihr besonderes Interesse galt der Parkgestaltung und der Rhododendronzucht. Rhododendren aus dem Himalaya und aus Japan, die sie aus eigener Anschauung kannten, schenkten sie ihre ganz persönliche Aufmerksamkeit. Über 1000 verschiedene Rhododendronsorten und Freilandazaleen bilden den Kern der Sammlung. Von hier aus führt die Route am Ostufer des Zwischenahner Meeres entlang. Das Zwischenahner Meer ist eine natürliche Sehenswürdigkeit, die man von zahlreichen Uferstellen aus betrachten kann. Das Meer entstand vor ca. 12.000 Jahren, als der darunterliegende Salzstock einstürzte und die entstandene Mulde voll Grundwasser lief. Bevor die Route über Willbroksmoor wieder zurück nach Westerstede führt, sollte man in der kleinen Ortschaft Rostrup noch einen Abstecher in den Park der Gärten machen. Neben den über 2.000 Rhododendronsorten bieten hier über 43 Mustergärten und Pflanzensammlungen einen faszinierenden Einblick.

Das gibt es auf der Route zu sehen

Im 1700 qm großen Blumenband: einzigartige Blüten und Formen, © Park der Gärten (Bad Zwischenahn)
© Park der Gärten (Bad Zwischenahn)

Park der Gärten in Bad Zwischenahn


Einer der schönsten Parks Deutschlands lädt Groß und Klein zum Erleben ein. Hier finden Sie Ideen für den eigenen Garten oder können einfach einen erholsamen Tag mit Familie und Freunden verbringen.

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Ein besonderer Tipp für Sie

"Besuchen Sie unbedingt den Rhodopark der Familie Hobbie in Westerstede/Linswege. Auf 70 Hektar erwartet Sie eine liebevoll gepflegte, naturnahe Anlage mit über 85 Jahre alten und bis zu 9 Meter hohen Alpenrosen. Während der Blütezeit erleben Sie dort einen wahren Farbenrausch".

Frank Bullerdiek, Ammerland-Touristik

Unterwegs zu den drei großen Rhododendronparks

Logo Rhododendronroute

Beschilderung

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo der Tour Unterwegs zu den drei großen Rhododendrenparks beschildert.

Hinweise zur Tour zu den drei großen Rhododendronparks


An- und Abreise

Bei Bahnanreise empfiehlt sich der Bahnhof in Bad Zwischenahn

Literaturhinweise und Kartentipps

Freizeitkarte: Ammerland und Oldenburg
Maßstab 1:60.000
KommunalVerlag
5. Auflage 2012
ISBN 978-389641-651-3

Radkarte: Bad Zwischenahn
Maßstab 1:30.000
KommunalVerlag
ISBN 978-3-89641-659-9

Radwanderkartenset: Westerstede
Maßstab 1:50.000

Alle Karten können Sie auf der Ammerland-Touristik Seite oder telefonisch (+49 (0) 4488 / 563000) bestellen.

Ihr Ansprechpartner für die Tour

Ammerland-Touristik

Ammerlandallee 12
26655 Westerstede
Telefon: +49 (0) 4488 / 563000

zur WebsiteE-Mail verfassen