Lehmhütte im Moormuseum, © Südbrookmerland Touristik GmbH / Ottmar Heinze
© Südbrookmerland Touristik GmbH / Ottmar Heinze

Route 900

Aufstieg
21M
Abstieg
21M
Distanz
32km
höchster Punkt
4M
Strecke für
Tourenrad
Dauer der Tour
Eintagestour
Art der Tour
Rundtour
Geeignet für
Kinder

Südbrookmerland steht für Radfahren und eine wunderschöne Landschaft, geprägt durch Kirchen und historische Mühlen. Die Route 900 führt Sie auf 35 Kilometer durch bunte Wiesen und beschauliche Dörfer zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Freiluftmuseen. Erkunden Sie Südbrookmerlands Geschichte per Rad.

Verlauf und Sehenswertes

Die ausgeschilderte Route 900 beginnt am Großen Meer. Im Gästehafen finden Sie das Haus am Meer mit der Tourist-Information und dem modernen Veranstaltungsraum, in dem Ihnen besondere Konzerte und Feste geboten werden. Stärken Sie sich im Kiosk/Bistro oder entspannen Sie in der kleinen finnischen Sauna. Fahrräder und E-Bikes können Sie sich vor Ort an der Paddel- und Pedalstation leihen.
Nach idyllischer Fahrt durch die Meeden erreichen Sie in Engerhafe den Gulfhof Ihnen. In diesem Veranstaltungszentrum finden regelmäßig Theateraufführungen, Ausstellungen und Konzerte statt.
Die KZ Gedenkstätte befindet sich in unmittelbarer Nähe im alten Pfarrhaus. An dieser Stelle war 1944 kurzzeitig ein Außenlager des KZ Neuengamme eingerichtet.
Weiter geht es vorbei an der mächtigen Kirche aus dem 13. Jahrhundert nach Oldeborg. Hier ist im Haus der Geschichte die Tagespflege der Sozialstation untergebracht. Das kleine Landarbeiterhaus wurde um 1850 erbaut und zeigt die für Ostfriesland typische Gulfkonstruktion.
In Münkeboe sollten Sie sich unbedingt das Museumsdorf Dörpmuseum anschauen. In diesem liebevoll eingerichteten Freilichtmuseum sind viele alte Dorfhäuser und Werkstätten wie z. B. eine Schmiede, eine Schule oder eine Bäckerei zu sehen.  An den "Arbeitstagen" wird das Dorf wieder zum Leben erweckt.
Einige Kilometer weiter, in Moordorf, befindet sich das Moormuseum. Dieses lehrreiche und detailreiche Freilichtmuseum zeigt die harten Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Moorkolonie in den letzten 200 Jahren.
Wenn Sie der Route weiter in Richtung Wiegboldsbur folgen, sehen Sie eine voll funktionsfähige Windmühle (Galerieholländer) aus dem Jahre 1812. Das angeschlossene Heimatmuseum zeigt u.a. eine große Sammlung alter Schlittschuhe und ist von März bis Oktober an jedem Freitag geöffnet.
Die Rundtour endet am Haus am Meer, wo verschiedene Restaurants zum Verweilen einladen. Genießen Sie bei einer Tasse Kaffee oder anderen Köstlichkeiten den schönen Blick aufs Große Meer.

Das gibt es auf der Route zu sehen

Hotel Landhaus, © Hotel Landhaus
© Hotel Landhaus

Hotel Landhaus


Wir heißen Sie herzlich willkommen in unserem Landhaus, direkt am Großen Meer, im grünen Herzen Ostfrieslands.

Meerwarthaus, © Meerwarthaus Ubben
© Meerwarthaus Ubben

Meerwarthaus Ubben


Direkt am Großen Meer gelegenes Restaurant, in dem Sie den Blick aufs Große Meer genießen können.

Lehmhütte im Moormuseum, © Südbrookmerland Touristik GmbH / Ottmar Heinze
© Südbrookmerland Touristik GmbH / Ottmar Heinze

Moormuseum


Dörpmuseum Münkeboe, © Südbrookmerland Touristik GmbH / Ottmar Heinze
© Südbrookmerland Touristik GmbH / Ottmar Heinze

Museumsdorf Dörpmuseum Münkeboe


Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Ein besonderer Tipp für Sie

Die 7 Kulturträger bieten Ihnen viele Besonderheiten aus 900 Jahren Geschichte in Südbrookmerland.

Unterwegs auf der Route 900

Logo Route 900

Beschilderung

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo der Route 900 beschildert.

Hinweise für die Route 900


An- und Abreise

Mit dem PKW:
A 31 bis Emden, B 210 nach Südbrookmerland, nach ca. 15 Kilometern rechts in die Schöpfwerkstraße.
Parkplätze stehen vor dem Haus am Meer (Start/Ziel) zur Verfügung.

Bahn:
Am besten eignet sich der Bahnhof Emden oder der Bahnhof Marienhafe

Bus:
Fahren Sie mit der Linie 410/411 oder nutzen Sie das kostenlose Zubringertaxi (nur in den Sommerferien Niedersachsen/Nordrhein-Westfalen) vom Großen Meer nach Georgsheil zum Busbahnhof.

Besonderheiten auf der Tour

Kulturträger entlang der Route 900 in Zusammenarbeit mit der Südbrookmerland Touristik GmbH:

Gulfhof Ihnen
KZ Gedenkstätte
Haus der Geschichte
Museumsdorf Dörpmuseum Münkeboe
Moormuseum Moordorf
Mühle Wiegboldsbur

Die Route 900 ist ganzjährig befahrbar. Die Museen sind vom 20.03. (Frühlingsanfang) bis 31.10. geöffnet.

Literaturhinweise und Kartentipps

Radfahrkarte: Südbrookmerland
Maßstab 1:15.000
Kommunalverlag
2. Auflage 2009
ISBN 978-3-89641-677-3

Bestellen Sie einen kostenlosen Flyer zur Route 900 online auf der Website der Südbrookmerland Touristik GmbH.

 

Ihr Ansprechpartner für die Tour

Südbrookmerland Touristik GmbH

Am Gästehafen 1
26624 Südbrookmerland
Telefon: +49 (0) 4942 / 2047 2000

zur WebsiteE-Mail verfassen