Mountainbiker fährt im Bikepark Hahnenklee über eine verblockte Strecke, © Board 'n Bikes
© Board 'n Bikes

O9 Wolfs-Trail

Aufstieg
574 m
Abstieg
575 m
Distanz
21 km
höchster Punkt
908 m
Strecke für
Mountainbike
Schwierigkeitsgrad
mittel
Dauer der Tour
Eintagestour
Art der Tour
Rundtour

Sie glauben, die MTB-Route führt Sie in den Oberharz und auf die Fährte der Wölfe? Keineswegs, aber die imposante Aussicht von der Wolfswarte ins Harzvorland lässt die Anstrengungen des Anstiegs schnell wieder vergessen! Und die Frage bleibt: wurde hier wirklich einst nach Wölfen Ausschau gehalten?

Verlauf und Sehenswertes

Diese mittelschwere Bergtour führt Sie mit einem langen Anstieg bis hinauf zur Wolfswarte (900 m üNN), dabei passieren Sie drei ansprechende Single-Trails. Im Nationalpark Harz folgen Sie der typischen Wegweisung aus Holz, der auch die vielen Wanderer, denen Sie unterwegs begegnen. Außerdem gibt es drei Straßenquerungen.

Vom Startpunkt am Haus des Gastes in Altenau fahren Sie auf die Hauptstraße fahren, dann geht es nach rechts bergauf und Sie folgen auf der Asphaltstraße durch das Wohngebiet der Beschilderung bis zum Ortsrand. Am Wendeplatz wechseln Sie auf Schotter, fahren an der Wiese entlang über die Brücke am Gerlachsbach und dann auf einem breiten Trail bergan. Rechts geht es auf einem Schotterweg weiter zur Bundesstraße, die Sie überqueren. Auf Schotter fahren Sie auch weiter hoch zum Grabenhaus Rose und biegen dort nach links auf Grabenweg am Dammgraben ein. An der ersten Kreuzung geht es scharf links auf einen Schotterweg und gleich wieder rechts leicht bergan. Sie folgen dem Schotterweg weiter zur Wolfswarte. Nun geht es bergab auf einem Trail und nach der zweiten  Straßenüberquerung weiter auf dem Trail an der Steilen Wand entlang. Links am Parkplatz fahren Sie wieder bergan über den Skihang. Nun führt eine steile Trail-Abfahrt Sie zum Kellwassertal hinab. Im Wechsel auf Asphalt und Schotter folgen Sie dem Kellwassertal bis zum Okerstausee. An der Schutzhütte fahren Sie links ab auf dem Trail an der Talsperre entlang bis nach Altenau. Am Ortseingang überqueren Sie die Bundesstraße 498 und folgen im Ort der Beschilderung zum Startpunkt zurück.

Das gibt es auf der Route zu sehen

Torfhaus im Harz, © Harzer Tourismusverband/ M. Gloger
© Harzer Tourismusverband/ M. Gloger

Nationalpark-Besucherzentrum TorfHaus


Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Unterwegs auf dem Wolfs-Trail

Logo VoBa

Beschilderung

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo der Volksbankarena Harz mit der Kennung O9 (scharze Kategorie) beschildert.

Hinweise zur Wolfs-Trail Tour


An- und Abreise

Start der Route ist die Tourist Information, Hüttenstr. 9 in 38707 Altenau. Bergstr. 31, vom Bahnhof Goslar gut erreichbar über die Buslinie 831 bis zur Haltestelle Marktplatz in Altenau.

Literaturhinweise

Kartenset und Tourbook: Der Harz für Mountainbiker
Maßstab 1:50.000
Verlag map solutions, Karlsruhe
6. Auflage 2017
ISBN 978-3-935806-28-2

Ihr Ansprechpartner für die Tour

VOLKSBANK ARENA HARZ ( Zweckvereinbarung Mountainbike-Park Harz)

Altenauer Str. 55
38678 Clausthal-Zellerfeld
Telefon: +49 (0) 5323 / 982461

zur WebsiteE-Mail verfassen