Hogendiekbrücke mit blühendem Obstbaum, © Tourismusverband Landkreis Stade/Elbe e.V./ Martin Elsen
© Tourismusverband Landkreis Stade/Elbe e.V./ Martin Elsen

Nordseeküsten-Radweg

Aufstieg
319M
Abstieg
321M
Distanz
568km
höchster Punkt
61M
Strecke für
Tourenrad
Dauer der Tour
Eintagestour
Art der Tour
Strecke
Geeignet für
Kinder

6.000 Kilometer durch sechs Länder entlang der Nordsee, dieser Radfernweg ist rekordverdächtig und steht als längster ausgeschilderter Radfernweg im Guinnessbuch der Rekorde. In Niedersachsen/Bremen erradeln Sie auf fast 600 Kilometern Natur und Kultur auf überwiegend flacher Strecke.

Verlauf und Sehenswertes

Das friesische Leer ist nicht nur für Teeliebhaber einen Aufenthalt wert, historische Altstadt und Museumshafen laden zum Verweilen ein, bevor es weiter über die Ems nach Emden geht. Durch das malerische Greetsiel setzen Sie die Tour fort Richtung „Norden-Norddeich“. Entlang der Nordseeküste fahren Sie über Nessmersiel, Bensersiel bis Harlesiel, von wo Sie landeinwärts gen Jever radeln. Über Hooksiel erreichen Sie Wilhelmshaven mit dem UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum. Durch die Nordseebucht Jadebusen erreichen Sie das Nordseebad Dangast und die Stadt Varel mit dem Heimatmuseum. Auf der Weiterfahrt passieren Sie bei Sehestedt Europas einzigem Salzwasserhochmoor.  Die vom Meer umgebene Halbinsel Butjadingen verfügt über viele reizvolle Küstenorte: Nordseebad Tossens mit subtropischen Badeparadies, Nordseebad Burhave mit 3000 Quadratmeter großer Spielscheune.

Östlich der Weser versprüht Bremerhaven mit  weiträumigen Hafenanlagen in den Überseehäfen und den Havenwelten Bremerhaven sowie im Schaufenster Fischereihafen maritimen Charme. Entlang der Küste radeln Sie durch viele reizvolle Badeorte wie Wremen, Dorum mit dem idyllischen Kutterhafen sowie Cappel. Über den Küstenbadeort Nordholz-Spieka führt der Nordseeküsten-Radweg hinauf in das Nordseebad Cuxhaven mit seinen Stränden in Duhnen, Döse und Sahlenburg. Weiter geht es in die älteste Stadt im Cuxland, das Nordseebad Otterndorf, eine reizvolle Kleinstadt.
Das nächste Ziel ist der Luftkurort Wingst, inmitten ruhiger Geest und Marschenlandschaft mit ausgedehnten Waldgebieten. Die Schwebefähre über die Oste gehört zu den letzten Baudenkmälern dieser Art und ist für Technikbegeisterte ein absolutes Muss. Über das Christkinddorf Himmelpforten in dem zur Weihnachtszeit im Christkind-Postamt über 50.000 Wunschzettel aus aller Welt eintreffen, gelangen Sie in die Hansestadt Stade mit ihrer malerischen Fachwerkaltstadt bevor Sie durch den Obstgarten Altes Land mit seinen 18 Mio. Obstbäumen gen Hamburg radeln.

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Besondere Tipps für Sie

"Der Nordseeküsten-Radweg ist so lang, dass ich gleich mehrere Liblingsplätze habe: das Bünting Teemuseum in Leer zum Beispiel. Es lädt zum Verweilen ein, denn hier hier gibt es den berühmten Ostfriesentee  mit "Kluntje" (Zucker) und "Wulkje" (Sahne).
Wer dann einmal Ostfriesland von oben sehen möchte, dem empfehle ich den Aufstieg auf den Campener Leuchtturm. Nach 308 Stufen in einer Höhe von 65 Metern wird man mit einem fantastischen Blick über die Krummhörner Küste bis zu den Niederlanden belohnt.
Ich finde, man muss einmal in seinem Leben auf der Terrasse vor dem alten Kurhaus in Dangast gesessen haben. Hier blickt man über den Jadebusen und genießt den legendären Rhabarberkuchen, der weit über die Grenzen Ostfrieslands hinaus bekannt ist."

Silvia Müller, Ostfriesland Tourismus GmbH

Unterwegs auf dem Nordseeküsten-Radweg

Logo Nordseeküstenradweg

Beschilderung

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo des Nodseeküsten-Radweges beschildert.

Hinweise für den Nordküsten-Radweg


An- und Abreise

Diverse Bahnhöfe entlang der Strecke eignen sich für die Anreise mit der Bahn:

  • Leer
  • Emden
  • Norden
  • Jever
  • Wilhelmshaven
  • Varel
  • Nordenham
  • Bremerhaven
  • Cuxhaven
  • Stade

Unterwegs mit Rad und Bus:
In der Gemeinde Butjardingen gibt es von April bis September einen täglichen Transport von Eckwarderhörne nach Nordenham/Unterweser.

Mit dem Elbe-Radwanderbus in der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom können Sie von April bis zum 03. Oktober an Wochenenden und Feiertagen entlang der Elbe Ihr Fahrrad im Bus mitnehmen.

Unterwegs mit Rad und Schiff:
Wenn Sie ein bisschen der Strecke abkürzen möchten, können Sie zwischen dem 01. Juni und dem 31. August täglich mit der Fähre von Wilhelmshaven über den Jadebusen nach Eckwarderhörne übersetzen. Informationen zu den Fahrzeiten finden Sie bei der Reederei.

Literaturhinweise und Kartentipps

Radtourenbuch: Norseeküsten-Radweg Teil 2
Maßstab 1:50.000
Esterbauer Verlag
7. Auflage 2016
ISBN 978-3-85000-054-3

Info-Flyer gibt es kostenlos bei den Ansprechpartnern für die Tour.

Ihre Ansprechpartner für die Tour

Erlebnis Bremerhaven GmbH Bremerhaven Touristik

H.-H.-Meier-Str. 6
27568 Bremerhaven
Telefon: +49 (0) 471 / 414141

zur WebsiteE-Mail verfassen

Cuxland Tourismus

Kapitän-Alexander-Str. 1
27472 Cuxhaven
Telefon: +49 (0) 4721 / 599617

zur WebsiteE-Mail verfassen

Ostfriesland Tourismus GmbH

Ledastraße 10
26789 Leer
Telefon: +49 (0) 491 / 91969660

zur WebsiteE-Mail verfassen

Touristikgemeinschaft Wesermarsch

Max-Planck-Str. 4
26919 Brake
Telefon: +49 (0) 4401 / 856114

zur WebsiteE-Mail verfassen

Tourismusverband Landkreis Stade /Elbe e. V.

Kirchenstieg 30
21720 Grünendeich
Telefon: +49 (0) 4142 / 813838

zur WebsiteE-Mail verfassen