St. Dionysuis Kirche, © Mittelweser-Touristik GmbH
© Mittelweser-Touristik GmbH

Natur pur

Aufstieg
125 m
Abstieg
126 m
Distanz
26 km
höchster Punkt
54 m
Strecke für
Tourenrad
Schwierigkeitsgrad
leicht
Dauer der Tour
Eintagestour
Art der Tour
Rundtour

Die Rundtour führt durch das landschaftlich reizvolle Gebiet um die Dörfer Wenden, Linsburg, Stöckse und Sonnenborstel durch den Staatsforst "Krähe" und vorbei am Giebichenstein, den Hügelgräbern und dem Stöckser See. 

Verlauf und Sehenswertes

Sie beginnen Ihre Radtouren am Rathausvorplatz und kommen nach wenigen Meter bereits an der St. Dionysius-Kirche vorbei. Hinter der Kirche biegen Sie dann rechts ab Und folgen dieser Straße bis zur Gabelung und dort machen Sie einen Schlenker nach links und fahren durch ein schönes Wald- und Wiesengebiet. Nach einigen Kilometern biegen Sie dann Richtung Süden ab und fahren parallel des Ortes Rodewalds bis zur Hauptstraße hinunter. Vorbei an den Orten Klein Varlingen und Wenden gelangen Sie nach einer schönen Radtour Ihren Startpunkt aus südlicher Richtung kommend.

Das gibt es auf der Route noch zu sehen

St. Dionysius-Kirche Steimbke, © Mittelweser-Touristik GmbH
© Mittelweser-Touristik GmbH

St. Dionysius-Kirche Steimbke


Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Hinweise für die Natur pur Tour


Die ausgewählten Rad-, Wirtschafts- und Feldwege sind problemlos zu befahren. Kleine Behinderungen durch Verschmutzung können jedoch in der Zeit der Feldbestellung oder Ernte vorkommen. Aber auch dies ist "Landleben"! 

Mit einem gängigem Sport- oder Tourenrad ist der gesamte Streckenverlauf auch von ungeübten Radfahrern/Radfahrerinnen ohne Schwierigkeiten zu befahren.

Die Benutzung aller Wegeführungen erfolgt auf eigene Gefahr.

Ansprechpartner für die Tour

Samtgemeinde Steimbke

Kirchstr. 4
31634 Steimbke
Telefon: +49 (0)5026-98080

zur WebsiteE-Mail verfassen

Mittelweser-Touristik GmbH

Lange Straße 18
31582 Nienburg
Telefon: +49 (0) 5021 / 917630

zur WebsiteE-Mail verfassen