Mountainbiker auf einem Single Trail, © Maruba b.V. Sports Publishers
© Maruba b.V. Sports Publishers

L4 Himmel & Hölle-Tour

Aufstieg
1389 m
Abstieg
1388 m
Distanz
52 km
höchster Punkt
619 m
Strecke für
Mountainbike
Schwierigkeitsgrad
schwer
Dauer der Tour
Eintagestour
Art der Tour
Rundtour

Der Titel sagt alles: diese sehr schwere Berg- und Tal-Route führt Sie in den Himmel und die Hölle. Wenn Sie noch ein Auge dafür haben, entdecken Sie am Wegesrand viele eindrucksvolle Zeugnisse des historischen Oberharzer Bergbaus.

Verlauf und Sehenswertes

Vom Startpunkt in Lautenthal folgen Sie der Hauptstraße zum Ortsausgang und dem Radweg an Innerste entlang. Ein kurzer Trail, dann rechts fahren auf die Straße nach Wolfshagen und links auf Schotter bergauf auf den Klippenweg oberhalb des Innerstetals.
Nach ca. 4,5 Kilometern geht es steil rechts bergauf über Wald- und Wiesenwege zur Schäderbaude und weiter nach Wolfshagen. Der Beschilderung im Ort folgen und hinter den Sportplätzen noch weiter bergauf fahren - dann führt die lange Abfahrt am Steinbruch vorbei zum Waldrand.
Weiter geht's links über den Feldweg und nach der Straßenkreuzung auf dem Asphaltweg links am Waldrand bis zum Abzweig Innerstetal.
Nun fahren Sie rechts über die Innerste und die Landstraße zu einem kurzen Trailaufstieg, dann am Waldrand links durch das Papental hinauf. Über Schotter geht es hinab zum Innerstestausee, wo die Aspaltstrecke an seiner hinteren Seite einwenig Regeneration bietet.
Nach ca. 3,4 Kilometern fahren Sie rechts auf Schotter zum Schnapsplatz hinauf und folgen dann links dem Kammweg, überqueren die Landstraße und die Große Wulpke.
Weiter geht's nach etwa 1,8 Kilometern bergab, an der Kreuzung rechts und geradeaus fahren. Folgen Sie dem auf der großen Doppelkreuzung links bergauf führenden Trail und fahren dann nach Wildemann.
Der Beschilderung bis zum Ortsrand folgen, dann links auf Asphalt bergauf und auf Single-Trails im Wechsel mit Forstwegen oberhalb der Talstrasse fahren. Fahren Sie besonders bei Regen vorsichtig auf den Single-Trails! Die Abfahrt ins Innerstetal und weiter der Weg parallel zur Talstraße vorbei an Hütschental vorbei führt Sie zurück nach Lautenthal und durch den Ort zum Startpunkt zurück.

Mit dem Nationalpark-Ranger unterwegs, © Nationalpark Harz / dietrichkuehne.com
© Nationalpark Harz / dietrichkuehne.com

Nationalpark Harz


Im Harz wartet einer der größten Waldnationalparke Deutschlands darauf entdeckt zu werden. In Niedersachsens höchstem Mittelgebirge leben seltene Pflanzen und Tiere.

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Unterwegs auf der L4 Himmel & Hölle-Tour

Logo Volksbankarena

Beschilderung

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo der Volksbankarena Harz mit der Kennung L4 (schwarze Kategorie) beschildert.

Hinweise für die Himmel & Hölle Tour


An- und Abreise

Vom Bahnhof Langelsheim am Nordharzrand mit der Buslinie 831 nach Lautenthal. An der Haltestelle Silberhütte aussteigen.

Besonderheiten auf der Tour

Der Einstieg in die Mountainbike-Rundroute ist in Wildemann (38709) an der Tourist-Information, Bohlweg 5.
Ein Einstieg an der Schäderbaude - 51°53'52.9"N 10°18'22.2"E - hinter dem Ortsausgang Wolfshagen in Richtung Lautenthal ist ebenfalls möglich.

Literaturhinweise

Kartenset und Tourbook: Der Harz für Mountainbiker
Maßstab 1:50.000
Verlag map solutions, Karlsruhe
6. Auflage 2017
ISBN 978-3-935806-28-2

Ihr Ansprechpartner für die Tour

VOLKSBANK ARENA HARZ ( Zweckvereinbarung Mountainbike-Park Harz)

Altenauer Str. 55
38678 Clausthal-Zellerfeld
Telefon: +49 (0) 5323 / 982461

zur WebsiteE-Mail verfassen