Radfahrer erkunden die Herrlichkeit lage
© Grafschaft Bentheim Tourismus e.V./ Schubert

Koffie und Kunst an Wind- und Wassermühlen

Aufstieg
235 m
Abstieg
236 m
Distanz
55 km
höchster Punkt
53 m
Strecke für
Tourenrad
Dauer der Tour
Eintagestour
Art der Tour
Rundtour
Geeignet für
Kinder

Tagesausflug zu den niederländischen Nachbarn: Sie radeln an Wind- und Wassermühlen und historischen Bauernhäusern vorbei auf ruhigen Straßen in das Künstlerstädtchen Ootmarsum. Geniessen Sie ihr "kopje coffie". Dann geht es, mal im Wald, mal durch Felder und Wiesen zurück an den Startpunkt.

Verlauf und Sehenswertes

Sie sind Mühlenfan oder kunstinteressiert? Sie wollen mal in den Niederlanden "fietsen"? Dann sind Sie auf dieser Tour goldrichtig. Sie starten am Mühlenkolk in Neuenhaus und sehen beim Haus Brünemann sofort Ihre erste Wassermühle.
Am ehemaligen Stadtgraben entlang radeln Sie nun autofrei aus Neuenhaus hinaus. Nachdem Sie die Vechte gequert haben, geht es durch Wiesen und Felder in Richtung Veldhausen.
Schon Kaffeedurst? Im Melkhus Brookhuis können Sie sich mit Kaffee und Milchprodukten stärken. Danach geht es gemütlich weiter bis zum Mühlenhof in Veldhausen. Zu dem gesamten Ensemble gehören neben der Windmühle- einem "Galerieholländer" - das Müllerhaus, das Backhaus, in dem heute noch hin und wieder Steinofenbrot gebacken wird, das Bijhuus mit Futterküchen und Tischlerkammer sowie ein Bienenhaus.
Auf ruhigen Straßen und auf schmalen Waldpfaden radeln Sie entspannt an der Grenze entlang, vorbei an kunstwegen-Stationen und Grenzerlebnisstation in die Niederlande hinein. Vor Denekamp kommen Sie an den Nordhorn-Almelo-Kanal. Genießen Sie die Ruhe und die Idylle am Kanal, vielleicht am Dinkelhaus oder Schuivenhuisje, wo die Dinkel unter dem Kanal hergeführt wird.
Ihr nächstes Ziel heute heißt Ootmarsum. Das kleine idyllische Künstlerdorf mit dem denkmalgeschützten Ortskern lockt mit dem Freilichtmuseum „Los Hoes“ mit seinen zahlreichen Bauernhäusern aus der Region sowie mit einer Vielzahl von Galerien, unter anderem von Ton Schulten, einem bekannten niederländischen Künstler. Außerdem finden sich dort viele kleine Straßencafés und Restaurants, die zur Einkehr einladen.
Durch das Naturgebiet „Het Springendal“ radeln Sie gemütlich in die Herrlichkeit Lage hinein. Burgruine, Wassermühle, die gemütliche „Grafschafter Teestube“ und die historischen Bauernhäuser an der Eichenallee machen den kleinen Ort zu einem Erlebnis.
Wieder in Neuenhaus angelangt setzen Sie mit eigener Kraft mit der Kurbelfähre über die Dinkel und gelangen so wieder an Ihren Startort am Mühlenkolk.

Das gibt es auf der Route zu sehen

Mühlenhof Veldhausen 1
© Grafschaft Bentheim Tourismus e.V. Schubert

Mühlenhof Veldhausen


Kurbelfähre Haal Over Neuenhaus
© Grafschaft Bentheim Tourismus/ Rudi Schubert

Kurbelfähre "Haal Over"


Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Ein besonderer Tipp für Sie

"In Denekamp am Nordhorn-Almelo-Kanal empfehle ich Ihnen einen Abstecher zum Landgut Schloß Singraven. Dieser niederländische Herrschaftssitz liegt mit seiner malerischen Wassermühle (mit Café) in einer wunderschönen Parklandschaft. Zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis, vielleicht das "schönste Stück" der Tour."

Johann Bardenhorst, Grafschaft Bentheim Tourismus e.V.

Unterwegs auf der Radtour Koffie und Kunst an Wind- und Wassermühlen

Logo Koffie und Kunst

Beschilderung

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo der Koffie und Kunst an Wind- und Wassermühlen Tour beschildert.

Hinweise für die Koffie und Kunst an Wind- und Wassermühlen Radtour


An- und Abreise

Die An- und Abreise mit der Bahn kann über die Bahnhöfe Bad Bentheim und Lingen erfolgen. Von dort bringt Sie der Grafschafter Fietsenbus an schulfreien Tagen an den Start- und Zielort Neuenhaus.
Von hier aus gelangen Sie auch zum möglichen Startort Veldhausen.
Wenn Sie in Lage starten wollen, empfiehlt sich die Haltestelle in Grasdorf.
Weitere Infos zum Fietsenbus finden Sie hier.

Besonderheiten

Von Mai bis Oktober können Sie und Ihre Räder mit der Kurbelfähre "Haal Over" von einem Dinkelufer an das Andere gelangen. Diese Fähre hat keinen Motor. Durch ihre eigene Muskelkraft bewegt, gleitet sie durch's Wasser - und das über 72 Meter.

Literaturhinweise

Radwanderkarte: Radwandern in der Grafschaft Bentheim – mit Grafschafter Fietsentour
Maßstab 1:50.000
Bielefelder Verlag
10 Auflage 2017
ISBN 978-3-87073-792-4

Ihr Ansprechpartner für die Tour

Grafschaft Bentheim Tourismus e.V.

van-Delden-Str. 1-7
48529 Nordhorn
Telefon: +49 (0) 5921 / 961196

zur WebsiteE-Mail verfassen