Radler im Klosterpark Harsefeld, © TV LK Stade / Andreas Dittmer
© TV LK Stade / Andreas Dittmer

Klosterroute

Aufstieg
237 m
Abstieg
238 m
Distanz
61 km
höchster Punkt
57 m
Strecke für
Tourenrad
Dauer der Tour
Eintagestour
Art der Tour
Rundtour
Geeignet für
Kinder

Eine gelungene Mischung aus Kulturgeschichte und abwechslungsreicher Landschaft bietet diese Fahrradtour rund um Harsefeld.

Verlauf und Sehenswertes

Harsefeld zählt seit über 1000 Jahren zum regionalen geistlichen Zentrum. Vor allem das Benediktinerkloster, die Ausgrabungen im Klosterpark und die Fundstücke im Museum laden zum Staunen ein und erzählen von der Zeit. Vorbei an den Aueniederungen und dem Frankenmoor radeln Sie über Bargstedt in Richtung Reith. Hier kann man die Museumsscheine besichtigen, in der Alles rund um die Kartoffel und über das Landleben im 20. Jahrhundert gezeigt wird. Falls Sie Interesse an einer Besichtigung haben, melden Sie sich bitte vorher an. Weiter durch den Nachbarkreis Rotenburg in Richtung Kakerbeck. Ab hier fährt man auf dem Fernwanderweg „Napoleonsweg“ auf dem Sie auch den Napoleonstein finden, der damals Pilger auf ihrem Weg nach Rom nutzten. Über Wangersen und Ahrenswohlde folgen Sie der Tour in Richtung Ahlerstedt. Sie fahren vorbei an der für die Region typischen Backsteinkirche aus dem Jahr 1865. Hinter Ahlerstedt befindet sich Braken, ein sehr altes Waldgebiet, welches sich seit einigen Jahren unter dem Schutz der europäischen Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie steht. Hierdurch führt die Klosterroute zurück nach Harsefeld.

Das gibt es auf der Route zu sehen

Zwei Radfahrer rasten im Klosterpark Harsefeld., © Mönchsweg e.V. / Andreas Dittmer
© Mönchsweg e.V. / Andreas Dittmer

Klosterpark Harsefeld und Museum


Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Unterwegs auf der Klosterroute

Logo Klosterroute

Beschilderung

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo der Klosterroute beschildert.

Hinweise für die Klosterroute


An- und Abreise

Bahnhöfe entlang der Strecke:
Harsefeld
Bargstedt
Brest-Aspe
 
Elbe-Radwanderbus:
Ab April bis zum 3. Oktober verkehrt der Freizeitbus mit Fahrradanhänger an Wochenenden und Feiertagen ab/bis Harsefeld Bahnhof.

Literaturhinweise und Kartentipps

Radwanderkarten: Landkreis Stade West und Ost
Maßstab 1:50.000
Maiwald-Karten-Verlag
5. Auflage 2015
ISBN 978-3-932115-22-6 (West)
ISBN 978-3-932115-23-3 (Ost)

Ihr Ansprechpartner für die Tour

Tourismusverband Landkreis Stade /Elbe e. V.

Kirchenstieg 30
21720 Grünendeich
Telefon: +49 (0) 4142 / 813838

zur WebsiteE-Mail verfassen