Radfahrer auf der Schleusenbrücke, © Grafschaft Bentheim Tourismus e.V./ Schubert
© Grafschaft Bentheim Tourismus e.V./ Schubert

Grafschafter Fietsentour 6

Aufstieg
67 m
Abstieg
67 m
Distanz
22 km
höchster Punkt
31 m
Strecke für
Tourenrad
Dauer der Tour
Eintagestour
Art der Tour
Rundtour
Geeignet für
Kinder

Über alte Schleusen und Grenzpfade zum Kloster Frenswegen

Auf dieser 22 Kilometer langen Tour entdecken Sie Nordhorns Shoppinginsel, die Rundfahrtboote, den Vechtesee, historische Schleusen und schauen auch mal in die Niederlande hinüber. Über alte Zöllner- und Schmugglerpfade geht es zum Kloster Frenswegen und an der Vechte auf "kunstwegen" wieder zurück.

Verlauf und Sehenswertes

Sie starten am VVV-Turm in Nordhorn. Über die historische Schleuse gelangen Sie an den Vechtesee. Der Nordhorn-Almelo-Kanal führt Sie auf einem autofreien Weg unter allen Querstraßen hindurch bis an die Grenze zu den Niederlanden. Diese Stecke ist vergleichbar mit den niederländischen Radschnellwegen. Viele Niederländer aus Denekamp nutzen ihn zum Schoppen oder Baden im Wellenbad in Nordhorn.
Entspannen Sie in der Schutzhütte an der historischen Schleuse Frensdorferhaar direkt an der Grenze. Ihnen gegenüber liegt auf Pfählen gestützt eine alte Zollstation. Sie radeln weiter entlang der Grenze und dann über den sogenannten Grenzpad. Ein wenig schmal, aber sehr natürlich. Sie können erahnen, wie hier in Vorzeiten Zöllner und Schmuggler ihrem Tag- oder besser Nachtwerk nachgegangen sind.
Beim Kloster Frenswegen gönnen Sie sich einen Kaffee im Café am Kloster und nutzen die Zeit zu einem kleinen Rundgang durch das ehemalige Augustinerkloster von 1394, was heute eine Ökumenische Begegnungsstätte mit Übernachtungsmöglichkeit ist. Auch die moderne Klosterkapelle lohnt sich.
Vom Kloster aus geht es auf „kunstwegen“ entlang der Vechte zurück nach Nordhorn. Skulpturen des kunstwegen-Projektes und der von der New Yorker Künstlerin Jenny Holzer gestaltete „Schwarze Garten“ liegen am Weg.
Um den Stadtpark herum gelangen Sie über den Mühlendamm an der Olmühle auf den Europaplatz. Vorbei am Povelturm, in dem Sie in die Stadt- und Textilgeschichte Nordhorns eintauchen können, geht es zur "Alten Weberei", dem Kulturzentrum mit dem Grafschafter Brauhaus und der Städtische Galerie.
Durch eine von kleinen Kanälen durchzogene Wohnsiedlung mit schmucken weißen Häusern, dem ehemaligen Werksgelände der Textilfabriken Povel, gelangen Sie zurück an den Startpunkt.
Noch Zeit? Dann lohnt sich vielleicht eine Einkehr im Pier 99, Tretbootfahren auf dem Vechtesee oder ein Abstecher zum Tierpark mit seinen schönen Parkanlagen oder eine Fahrt mit den Rundfahrtbooten am VVV-Turm.

Das gibt es auf der Route zu sehen

Vechtesee, © Grafschaft Bentheim Tourismus/ Rudi Schubert
© Grafschaft Bentheim Tourismus/ Rudi Schubert

Vechtesee


Kloster Frenswegen, © Grafschaft Bentheim Tourismus/ Rudi Schubert
© Grafschaft Bentheim Tourismus/ Rudi Schubert

Kloster Frenswegen


Povelturm Nordhorn, © Grafschaft Bentheim Tourismus/ Rudi Schubert
© Grafschaft Bentheim Tourismus/ Rudi Schubert

Povelturm


Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Ein besonderer Tipp für Sie

"Besuchen Sie den NINO-Hochbau. Im 1928/29 errichteten Spinnereihochbau der Textilfirma NINO zeigt das Stadtmuseum seit 2011 im 1. Obergeschoss auf einer Fläche von 1.200 Quadratmetern eine Dauerausstellung „Menschen, Mode und Maschinen“ zur Textilgeschichte und Textilkultur. Nordhorn war bis in die 70er Jahre hinein das Textilzentrum in Norddeutschland."

Mareike Wesenberg, Grafschaft Benteim Tourismus e.V.

Unterwegs auf der Radtour Über alte Schleusen und Grenzpfade zum Kloster Frenswegen

Logo Über alte Schleusen und Grenzpfade

Beschilderung

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo der Über alte Schleusen und Grenzpfade zum Kloster Frenswegen Tour beschildert.

Hinweise für die Über alte Schleusen und Grenzpfade zum Kloster Frenswegen Tour


An- und Abreise

Die An- und Abreise mit der Bahn kann über die Bahnhöfe Bad Bentheim und Lingen erfolgen. Von dort bringt Sie der Grafschafter Fietsenbus an schulfreien Tagen an die Start- und Zielorte Nordhorn und Kloster Frenswegen.
Infos zum Fietsenbus finden Sie hier.

Literaturhinweise

Radwanderkarte: Radwandern in der Grafschaft Bentheim – mit Grafschafter Fietsentour
Maßstab 1:50.000
Bielefelder Verlag
10. Auflage 2017
ISBN 978-3-87073-792-4

Ihr Ansprechpartner für die Tour

Grafschaft Bentheim Tourismus e.V.

van-Delden-Str. 1-7
48529 Nordhorn
Telefon: +49 (0) 5921 / 961196

zur WebsiteE-Mail verfassen