Außenansicht des Horst-Janssen-Museums
© Horst-Janssen-Museum

Horst-Jans­sen-Mu­se­um Ol­den­burg


Reisen für alle

Das Horst-Jans­sen-Mu­se­um ist ein Haus, das sich der bil­den­den Kunst auf Pa­pier ver­schrie­ben hat. Na­mens­ge­ber ist der gro­ße, nord­deut­sche Zeich­ner, Ra­die­rer, Holz­schnei­der, Pla­kat­künst­ler, Il­lus­tra­tor, Au­tor und Gra­fi­ker Horst Jans­sen (1929-1995), der in Ol­den­burg auf­ge­wach­sen ist und hier be­gra­ben liegt.

Das Mu­se­um bie­tet ei­ne span­nen­de Be­geg­nung mit Werk und Per­sön­lich­keit des ei­gen­wil­li­gen Künst­lers. Jans­sen hat in der zwei­ten Hälf­te des 20. Jahr­hun­derts Meis­ter­wer­ke auf Pa­pier ge­schaf­fen, de­ren Band­brei­te be­ein­dru­ckend ist: Von den an­ek­do­ti­schen Holz­schnit­ten der spä­ten 50er Jah­re, über die Fein­strich­zeich­nun­gen so­wie über tech­nisch bril­lan­te Ra­die­run­gen bis hin zu den spä­ten, ex­pres­si­ven Aqua­rel­len hat Jans­sen die gra­fi­sche Kunst aus­ge­lo­tet wie kein zwei­ter. Das Horst-Jans­sen-Mu­se­um zeigt in wech­seln­den Aus­stel­lun­gen die schöns­ten Bei­spie­le sei­ner fas­zi­nie­ren­den Selbst­bild­nis­se, sei­ner hin­ge­bungs­voll ge­zeich­ne­ten Blu­men­still­le­ben, ent­lar­ven­den Por­träts und ero­tisch auf­ge­la­de­nen „Fleisch­zeich­nun­gen“.

In Son­der­aus­stel­lun­gen wer­den zu­dem re­gel­mä­ßig Künst­ler aus Kunst­ge­schich­te und Ge­gen­wart prä­sen­tiert, die wie Jans­sen Zeich­nung und Druck­gra­fik ins Zen­trum ih­rer Ar­beit stel­len.

Horst-Janssen-Museum Oldenburg

Am Stadtmuseum 4-8
26121 Oldenburg

zur WebsiteE-Mail verfassen

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Horst-Janssen-Museum Oldenburg“ mit Google Maps.