Abifestival in Lingen, © Abifestival seit 1981 e.V. / Lukas Herbers
© Abifestival seit 1981 e.V. / Lukas Herbers
15.06. - 16.06.2018

Abifestival


Traditionell in den Sommermonaten feiern rund 10.000 Besucher am alten AKW in Lingen ein Musikfestival der ganz besonderen Art: „Umsonst & draußen“ so lautet das Motto seit jeher und ermöglicht es den Besuchern Neulinge, aber auch bekannte Bands ohne Eintritt hören zu können. Dabei beweisen die jungen Planer (meist im Alter von 17 bis 22) ein großes Gespür für die Newcomer der nächsten Jahre. 2017 war es Bausa, der als noch unbekannter Musiker auf dem Abifestival seinen heutigen Hit „Was Du Liebe nennst“ unter die Besucher brachte. Davor waren es Cro, Casper, Krafklub, KIZ und viele mehr.

Das Abifestival ist also ein Garant für Überraschungen und sorgt durch einen sehr ausgewogenen Musikmix zwischen Hip-Hop und Indie-Rock für eine gute Durchmischung des Publikums. Hier fühlt sich niemand „zu jung“ oder gar „zu alt“. Alle Generationen feiern gemeinsam ihr Festival, welches mit Herzblut und Leidenschaft ehrenamtlich Jahr für Jahr auf die Beine gestellt wird. Und das seit 1981. Tradition mit Liebe gemacht aus dem Emsland für die Region. 
Wer beim zweitätigen Musikfestival seine Zelte aufschlagen möchte und somit das optimale Festivalflair genießen möchte, der muss vorher aufgrund der begrenzten Kapazitäten einen Zeltplatz reservieren. 

Veranstaltungsort

Am Alten AKW
Am Kohschultenhof
49808 Lingen (Ems)

Anreise Planen

Planen Sie hier Ihre Anreise zu „Am Alten AKW“ mit Google Maps.