Radler bei Hajen_Müller, © Hameln-Emmerthal/ Doris Müller
© Hameln-Emmerthal/ Doris Müller

BauernLand Weser

Aufstieg
265M
Abstieg
266M
Distanz
38km
höchster Punkt
204M
Strecke für
Tourenrad
Dauer der Tour
Eintagestour
Art der Tour
Rundtour
Geeignet für
Kinder

Die heimelige Kulturlandschaft südlich durch die Weser und die sanft umrandende eine Hügelkette. Liebevoll gepflegte Fachwerkhäuser prägen die Dörfer und in den Museen bekommen Sie Einblick in die "gute alte Zeit".

Verlauf und Sehenswertes

Die Radtour beginnt in der Rattenfängerstadt Hameln beim Schiffsanleger und führt auf dem Weser-Radweg stromaufwärts in Richtung Bodenwerder.

Sie überqueren den Hafen und blicken auf die Gebäude der still gelegten Wesermühlen. Nun geht es über die Löwenbrücke. Die Vertiefungen im Gelände zeigen die Altarme der Weser.

Auf der anderen Seite des Flusses sehen Sie das Herrenhaus und den Gartenpavillon der Familie von Hake. Zwischen Park und Dorf befindet sich im modernen Glasbau das Solarforschungsinstitut.

Ein Abstecher durch das Dorf Tündern lohnt sich. Das Dorfmuseum gibt Einblick in das frühere Dorfleben. Hinter dem Haus liegt ein liebevoll gepflegter Bauerngarten und davor befindet sich ein Denkmal für denen „Kraftmeyer“, der lt. Überlieferung für eine Wette ein Pferd auf seinem Rücken  trug. Zurück am Weserdamm sehen Sie die Ende des 19. Jahrhunderts erbaute Holländer-Windmühle.

Sie unterqueren die Bahnstrecke Hannover-Hameln-Altenbeken und biegen links Richtung Voremberg ab.
Der Bückeberg rechts vom Weg erlangte Berühmtheit in den Jahren 1933-1937. Hier fanden  die Reichserntedankfeste statt, Propagandaveranstaltungen der Nationalsozialisten mit bis zu 1,5 Mio. Besuchern.

Über Völkerhausen geht es Richtung Börry. Für den Anstieg werden Sie mit schattigem Wald und einer großartigen Aussicht belohnt. Das Museum für Landarbeit und Landtechnik gibt Einblick in die Arbeit auf dem Lande.

Das gibt es auf der Route zu sehen

Der Rattenfänger von Hameln an der Weser, © Hameln Marketing und Tourismus GmbH
© Hameln Marketing und Tourismus GmbH

Hameln


Hameln, Perle des Weserberglandes und Heimat der geheimnisvollen Rattenfängersage, besticht auf den ersten Blick mit einer faszinierenden Architektur, langer Historie und landschaftlichen Reizen.

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer

Ein besonderer Tipp für Sie

Auf dieser Tour erlebt man die heimelige Landschaft des Weserberglandes mit beschaulichen Dörfern.
In Hajen gibt es sonntags an der Weser hausgebackenen Kuchen. Landwirtschaftliche Produkte kann man in Börry und Hajen kaufen.
Doris Müller

Unterwegs auf der BauernLand Weser Route

Logo BauernLand Weser

Beschilderung

Der Streckenverlauf ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo der BauernLand & Weser Route beschildert.

Hinweise für die BauernLand Weser Tour


An- und Abreise

Von den Bahnhöfen in Hameln oder Emmerthal erreichen Sie in wenigen Minuten den Weser-Radweg, auf dem z. T. die Bauernlandroute verläuft.

Besonderheiten auf der Tour

Die Fähre in Grohnde fährt von April bis Oktober täglich außer montags.

Ein kleiner Umweg führt über Hastenbeck. Das Schloss war Drehort für einen Edgar-Wallace-Film. Kirche und Schlosspark sind nur im Rahmen von Führungen zu besichtigen (Tel.: +49 (0) 5157 / 239)

 

Ihr Ansprechpartner für die Tour

Hameln Marketing und Tourismus GmbH

Deisterallee 1
31785 Hameln
Telefon: +49 (0) 5151 / 957824

zur WebsiteE-Mail verfassen

Weserbergland Tourismus e.V.

Deisterallee
31785 Hameln
Telefon: +49 (0) 5151 / 93000

zur WebsiteE-Mail verfassen