Seitennavigation

Cuxhaven - Windstärke 10

Das Wrack- und Fischereimuseum in Cuxhaven

vergrößern Ohlroggehalle im Windstärke 10 - Vergrößerte Ansicht

Ohlroggehalle im Windstärke 10
© Foto: Kellerfotografie

Ohlroggehalle im Windstärke 10

Auf 4.000 m² Gesamtfläche erwartet den Besucher eine packende Schau zu den Herausforderungen und Gefahren der Seefahrt. Standort des Ende 2013 eröffneten Museums sind zwei ehemalige Fischpackhallen aus den 1930er Jahren, die durch eine moderne Halle verbunden werden.

Die Abteilung zur Großen Hochseefischerei nimmt den Besucher mit auf Fangreise nach Island. Er erlebt die Enge des Logis, dekodiert in der „Funkbude“ verschlüsselte Fangmeldungen und erfährt, was es mit dem Kaffee des Kapitäns auf sich hat. Der aufwändig inszenierte Bereich vermittelt ein anschauliches Bild von der harten Arbeit an Bord der Fischdampfer wie von den vielfältigen Gefahren, denen die Fischer im Nordmeer ausgesetzt waren. Um das Thema einer nachhaltigen Fischerei geht es im aktuellen Teil der Abteilung.

Weiteres Highlight der Ausstellung ist ein inszenierter „Tauchgang“ auf den Grund der Nordsee. Eine atmosphärische Lichtinstallation lässt Wrackfunde aus dem Halbdunkel auftauchen und vermittelt das Gefühl, unter Wasser zu sein. Ebenso eindringlich sind die Geschichten von gefahrvollen Seereisen, Untergang und Rettung, die in dieser Abteilung erzählt werden.

Junge Besucher begleitet "Otto der Dampfer" durch die mit vielen interaktiven Elementen ausgestattete Ausstellung. Am Ende wartet ein spannender Kinder-Spielbereich mit Forscher-U-Boot und Kuschelkrake auf sie. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontaktdaten

Windstärke 10 - Wrack- und Fischereimuseum Cuxhaven

Ohlroggestraße 1, 27472 Cuxhaven

Telefon: +49 (0) 4721 / 59071-0

E-Mail schreiben: windstaerke10@cuxhaven.de
Webseite besuchen:

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.