Seitennavigation

Petershagen - Westfälisches Storchenmuseum

an der Mittelweser

vergrößern Westfälisches Storchenmuseum - Vergrößerte Ansicht

Westfälisches Storchenmuseum
© Mittelweser-Touristik GmbH

Westfälisches Storchenmuseum

Der Weißstorch hat wie kein zweiter Vogel in unserer Geschichte und Kultur vielfältige, immer positive Bedeutung: Kinder- und Glücksbringer, Frühlingsbote, Märchenfigur und Zugpferd im Naturschutz. Dieses enge Verhältnis zwischen Storch und Mensch bildet einen Schwerpunkt des Westfälischen Storchenmuseums, dargestellt in vielen eindrucksvollen Exponaten sowie einer schillernden Ansichtskarten- und Cartoonsammlung. Die Präparate, Objekte, Grafiken, Modelle und Medieninstallationen sind auf 180 qm im Dachgeschoss des Hauses „Windheim No.2“, einer 1701 als Dreiständer-Fachwerkbau errichteten Hofstätte im alten Weserdorf Windheim, untergebracht. Mitten im Raum befindet sich ein Storchennest mit einer lebensecht wirkenden Familienszene der Adebars. Nach dem Besuch des Storchenmuseums kann man im Kulturcafé auf der Deele des Hauses oder im Sommer auch im Gartencafé Kaffee und Kuchen genießen.

Öffnungszeiten: Fr. 14-18 Uhr, Sa.-So. und an Feiertagen 11-18 Uhr

Kontaktdaten

Westfälisches Storchenmuseum

Im Grund 4, 32469 Petershagen

Telefon: +49 (0) 05705 / 958 67 71

Webseite besuchen:

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.