Seitennavigation

Tipps & Packliste zum Wandern

Damit Sie auch nichts vergessen...

vergrößern Karstwanderweg - Vergrößerte Ansicht

Karstwanderweg
© TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN) / Peter Hamel

Karstwanderweg
  • Wanderschuhe: Suchen Sie sich im Fachhandel Schuhe aus, die wirklich gut passen und eine gute Qualität haben. Nehmen Sie Schuhe mit rutschfester Sohle und wasserdichtem Material. Ein leichtes Paar lässt sich länger tragen. WICHTIG: Laufen Sie neue Wanderschuhe erst ein sonst ist die Gefahr groß, sich Blasen zu laufen!
  • Funktionskleidung: Tragen Sie am besten Kleidung, die sie während der Wanderung und bei durchwachsenem Wetter schnell und bequem wechseln können. Schichtsysteme sind zu empfehlen!
  • Rucksack: Wählen Sie einen atmungsaktiven Rucksack, der ein niedriges Eigengewicht besitzt. Sie wollen Ihn ja schließlich noch befüllen.
  • Stöcke: Je nach Gebiet, Tour und Länge erleichtern Wanderstöcke die Wanderung ungemein.
  • Handy: Sie sollten es immer bei sich tragen, um im Notfall schnell Hilfe holen zu können.
  • Proviant: Haben Sie mindestens einen Liter Wasser oder Saft-Schorle bei sich, damit Sie nicht durstig werden. Auch ein paar Brote, Obst oder kleine Schmankerl sind zu empfehlen.
  • Rucksackapotheke:
    • (Blasen-)Pflaster
    • Verbandspäckchen
    • Kompressen, elastische Binden, Wundschnellverbände, Leukoplast, Schere, Pinzette,
    • Desinfektionsmittel
    • Dreiecktuch, Sicherheitsnadeln
    • Rettungsdecke
    • Schmerztabletten, Magnesiumtabletten gegen Wadenkrämpfe
    • Traubenzucker
    • persönliche Medikamente
    • Schutzhandschuhe
  • Sonnenschutz: Wichtig in höheren Gebirgslagen oder an heißen Sommertagen.
  • Zeckenschutz/-zange: Wichtig, wenn Sie im Wald oder auf Wiesen unterwegs sind.

Detaillierte Informationen und Hinweise zum Wandern finden Sie auf der Seite des Deutschen Wanderverbandes.

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.