Seitennavigation

Servicestellen im Radland Niedersachsen

Rundum sorglos im Radurlaub durch Niedersachsen

vergrößern Zwei E-Bikes laden die Akkus an einer Fahrradservicestation in der Grafschaft Bentheim. - Vergrößerte Ansicht

Fahrradservicestation in der Grafschaft Bentheim
© Grafschaft Bentheim Tourismus e.V.

Zwei E-Bikes laden die Akkus an einer Fahrradservicestation in der Grafschaft Bentheim.

Im Weserbergland, in der Grafschaft Bentheim und im Cuxland können sich alle E-Bike- und Pedelec-Fahrer sicher sein, dass sie nicht liegenbleiben.

Öffentliche E-Bike Ladeschränke im Weserbergland

Die Region Weserbergland titelt seit 2011 unter "Movelo-Region Weserbergland". Urlauber können sich E-Biker in der Region an zahlreichen Vermietstationen Pedelecs der Firma movelo ausleihen und an den unzähligen Akkuwechselstationen die Akkus der movelo-Mitetflotte kostenfrei tauschen.

Inzwischen gibt es jedoch viele verschiedene Elektrofahrradhersteller und somit auch Gäste, die mit ihren privaten Pedelecs unterschiedlicher Marken in der Region Urlaub machen. Damit diese Gäste nicht auf der Strecke bleiben, gibt es im Weserbergland nun eine "E-Bike Ladeinfrastruktur". Dazu wurden insgesamt 10 Innen-Ladenschränke in Tourist-Informationen, Restaurants und Unterkünften in der Region Weserbergland installiert. Der Schrank besteht aus 4 verschließbaren Einzelfächern, in denen sich jeweils eine normale Steckdose befindet. Jeder Radfahrer der mit seinem eigenen Pedelec im Urlaub ist, hat immer sein eigenes Ladegerät mit, damit er Strecken, die über 1 Akkuladung reichen zurücklegen kann. Mit dem Ladeschrank wird kostenlos Strom zur Verfügung stellen - die Gäste müssen also nicht "darum betteln". Der Gast steckt sein Ladegeräte normal an die Steckdose an, lädt den Akku und verschließt den Schrank. Um eine vernünftige Reichweite zu erzielen, muss er den Akku mindestens 1 Stunde laden. Die kann man sich beim Stadtbummel, Restaurantbesuch oder einfach in der Touristinfo vertreiben.

Grafschafter Fahrradservicestationen

In der Grafschaft Bentheim gibt es an 15 Fahrradservicestationen die Möglichkeit, den Akku des E-Bikes kostenfrei nachzuladen. Die Fahrrradservicestationen haben verschließbare Fächer sind mit Steckdose ausgestattet, damit Gäste ihr eigenes aber natürlich auch ein E-Bike aus der weißen Grafschaft Bentheim-Flotte laden können.

Aber auch Radfahrer, die ohne elektrische Unterstützung unterwegs sind, können sich über das landkreisweite Serviceangebot freuen: an allen Stationen stehen außerdem Luftpumpe, Fahrradwerkzeug, Flickzeug und Erste-Hilfe-Kasten für die kleineren Notfälle bereit.

Die Servicestationen gibt es in Bad Bentheim, Emlichheim, Neuenhaus; Nordhorn, Schüttorf, Uelsen und in Wietmarschen.

Die genauen Standorte der Fahrradservicestationen finden Sie auf der Website des Grafschaft Bentheim Tourismus e.V..  

"Genussradfahren" im Cuxland

Während der Radler sich eine Pause bei einem stärkenden Mittagessen oder bei Kaffee und Kuchen gönnt, lädt auch der Akku seines Pedelecs wieder auf. Eine einfache Steckdose macht es möglich. Die Betriebe mit dem kostenlosen Stromservice liegen an den schönsten Radrouten der Region, halten touristische Tipps und Informationen bereit und sind mit einem entsprechenden Logo im Eingangsbereich gekennzeichnet.

Die genauen Standorte der Akkuladestationen finden Sie auf der Website des Cuxland-Tourismus.

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.