Seitennavigation

vergrößern Trinkkuren in Niedersachsen - Vergrößerte Ansicht

Trinkkur
© creativ collection

Trinkkuren in Niedersachsen

Die Schrothkur stellt ein traditionelles Naturheilverfahren nach Johann Schroth dar. Sie zielt auf die Entsäuerung und Entgiftung des Körpers ab und besteht aus vier Säulen:

  • der Schroth’schen Diät
  • der Schroth’schen Packung
  • der Schroth’schen Trinkverordnung
  • sowie Ruhe und Bewegung

Für einen begrenzten Zeitraum besteht die Ernährung aus möglichst reizarmer, kalorienarmer und basischer Kost. Die Schroth’schen Packungen (kalte Wickel) sollen den Stoffwechsel anregen und die Trinkverordnung den Selbstheilungsprozess weiter vorantreiben. Ruhe und Bewegung sorgen für die notwendige Regeneration, seelische Entspannung sowie Anregung des Stoffwechselprozesses. Eine Gewichtsreduktion ist als positiver Nebeneffekt der Kur zu benennen. Das Hauptaugenmerk liegt jedoch auf der Behandlung von Stoffwechselerkrankungen, Herz- Kreislaufstörungen sowie rheumatischen Erkrankungen.

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.