Seitennavigation

Schlossmuseum Jever

vergrößern Eine Luftaufnahme vom Schlossmuseum in Jever - Vergrößerte Ansicht

Schlossmuseum Jever
© Schlossmuseum Jever

Eine Luftaufnahme vom Schlossmuseum in Jever

Das Schloss zu Jever geht auf eine Wehranlage des späten 14. Jahrhunderts zurück. Seinen Festungscharakter erhielt die Burg vor allem durch den massigen Bergfried, um den im Laufe des 15. und 16. Jahrhunderts eine Vierflügelanlage errichtet wurde. Am Ausbau maßgeblich beteiligt war Maria von Jever (1500-1575), die letzte friesische Regentin der Herrschaft Jever. Der Schlossturm zu Jever gilt als das Wahrzeichen Frieslands.

Der Schlosspark entstand zwischen 1834 bis 1838 nach dem Vorbild englischer Landschaftsgärten, die zur damaligen Zeit voll im Trend lagen. Es wurde ein der Natur nachempfundener Garten angelegt, mit einem geschwungenen Wegenetz, weiten Rasen und Wasserflächen, einzelnen Baumund Pflanzgruppen, Buschzonen und kleinen Hügeln. Noch heute weist der Schlosspark seine historische Struktur aus der Gründungsphase von 1830 auf.

Das Schlossmuseum präsentiert seit 1887 seine Sammlungen, ab 1921 im Schloss zu Jever. Schwerpunkte des Museums sind Sammlungen zur Kulturgeschichte, Volkskunde und Archäologie des Jeverlandes. Mit seiner über 600 Jahre alten Geschichte wird der Bogen von der Häuptlingszeit bis ins 20. Jahrhundert hinein gespannt.

Die Sammlung des Museums ist vielseitig. Aus nahezu allen Bereichen der Lokalgeschichte wurden Objekte, Archivalien und Bücher zusammengetragen. Es entstand eine vielfältige, inhomogene Sammlung, die neben Zeugnissen hochherrschaftlicher Kultur auch bäuerliches Arbeitsgerät aufweist sowie skurrile Einzelstücke umfasst.

In den historischen Schlossräumen wird ein Überblick über die Wohnkultur des 16. bis 19. Jahrhunderts gegeben. Die Dauerausstellung repräsentiert die Jeversche Landesgeschichte, die das Beziehungsgeflecht von Hof, Stadt und Land im Blick hat. Faszinierende Objektbestände wie die Jeverschen und Zerbster Fayencen oder die Insignien der Macht und Porträts erhellen das Ende der Französischen Revolution im Jeverland.
 

Kontaktdaten

Schlossmuseum Jever

Schlossplatz 1, 26441 Jever

Telefon: +49 (0) 4461 / 969350

E-Mail schreiben: schlossmuseum.jever@ewetel.net
Webseite besuchen:

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.