Seitennavigation

Schiffsausflüge und Zugfahrten

Mit Schiff und Zug im Alten Land am Elbstrom

vergrößern Krautsand an der Elbe - Vergrößerte Ansicht

Krautsand an der Elbe
© Tourismusverband Landkreis Stade / Elsen

Krautsand an der Elbe

Historischer Moorexpress durch die Stader Geest und das Teufelsmoor

In der Sommersaison nimmt der Moorexpress Fahrt auf zu einer Reise über die Stader Geest und durch das Teufelsmoor über Worpswede bis Bremen. Er fährt durch viele interessante Orte und wunderschöne Naturlandschaften, quert kleine Flüsse und Moore. Im Winter Sonderfahrten.
Fahrradmitnahme möglich; Audioführung. Haltestellen in der Urlaubsregion: Stade - Stade/Hagen - Deinste - Fredenbeck - Mulsum/Essel.

Tidenkieker auf der Elbe

Mit unterschiedlichen Themenfahrten ist der Tidenkieker von April bis Anfang Oktober auf der Elbe und ihren Nebenflüssen unterwegs. Das hochmoderne Flachbodenschiff lädt ab Stade, Krautsand, Wischhafen und Gauensiek zu Fluss-Safaris auf die Unterelbe ein- auf öffentlichen Fahrten oder individuell gecharteten Touren. Kinder können Seehunde beobachten, etwas über die Elbe und ihre Gezeiten lernen, den Strand erkunden…Infos gibt der Verein zur Förderung von Naturerlebnissen.
Elbinsel Krautsand: Nur die zwei Nebenflüsse der Elbe, die Süderelbe und der Ruthenstrom, machen Krautsand zu einer von Wasser umschlungenen „Insel“. Über eine kleine Straßenbrücke geht es von Drochtersen oder Dornbusch auf die Elbinsel, die einen 4 km langen Sandstrand hat! Bei Ebbe gibt die Elbe bei Krautsand ein großes Wattgebiet frei. Auch der Tidenkieker legt von Krautsand ab.

Vogelkieker

Bis zu 80.000 Nonnengänse an einem Tag halten sich an den Kehdinger Ufern der Unterelbe auf, Rast- und Brutplatz vieler, darunter auch seltener, Vogelarten. Im Herbst und Frühjahr kommen zehntausende von Zugvögeln und machen Rast auf ihrem Weg in die Überwinterungsgebiete oder in die Brutgebiete in Skandinavien und Sibirien. Auf der zwei- bis dreistündigen Exkursion mit dem Vogelkieker lernen die Teilnehmer vieles über die Zugvögel. Und beim Blick durch das Glasdach in den Himmel, zieht ein Schwarm Gänse über den Vogelkieker hinweg.

Moorkieker

Für Gruppen und Schulklassen geht es mit der Moorkieker–Bahn auf eine ganz spezielle Entdeckungsreise durch Aschenhorner Moor. Der Moorfrosch mit dem blauen Bauch, das weiß blühende Wollgras, der unscheinbare Sonnentau und die vielen seltenen Libellenarten begegnen dem Reisenden auf dem Weg durch das Moor. Die Kinder können Frösche fangen, kleine “Wassermonster” keschern, barfuss durch das Moor wandern und an der Torfbank Jahrhunderte alten Torf in den Händen halten. Am Ende der Fahrt gehen wir auf sicherem Weg vorbei an fleischfressenden Pflanzen und tiefen “Moorlöchern”. Von diesem Abenteuer können die Kinder noch lange erzählen.

Kontaktdaten

Logo Altes Land

Tourismusverband Landkreis Stade/Elbe e.V.

Kirchenstieg 30, 21720 Grünendeich

Telefon: +49(0)4142/813838
Telefax: +49(0)4142/813840

E-Mail schreiben: info@tourismusverband-stade.de
Webseite besuchen:

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.