Seitennavigation

Schauriges aus dem Moor

Spannend und schaurig im Alten Land am Elbstrom

vergrößern Krimiland Kehdingen - Vergrößerte Ansicht

Krimiland Kehdingen
© Touristikverein Kehdingen e.V. / Schröder

Krimiland Kehdingen

Wenn sich Nebel über Elbe, Moor und Wiesen legt, fangen die Krimiautoren an, ihre Bleistifte zu spitzen. Ob Tatort Altes Land, Stader Geest oder Kehdinger Krimiland: spannend geht es zu in den Romanen und alten Erzählungen, die in dieser Region spielen. Hoch im Norden der Urlaubsregion, in der endlosen Weite des Kehdinger Moores, wurden mehr Krimis oder Krimi-Drehbücher geschrieben, als anderswo in Deutschland. Veranstaltungen und Lesungen mit den Krimiautoren machen Lust auf ein Entdecken dieser „schaurig-schönen“ Region, dem Krimiland Kehdingen.

In Himmelpforten lädt ein Spaziergang in vergangene Zeiten zu Gräberfeldern und einer historischen Richtstätte ein. 1835 fand hier eine der letzten Hinrichtungen im Königreich Hannover statt. Überliefert ist, dass „Tausende Zeugen wurden“, als ein junges Paar, des Mordes überführt, enthauptet wurde.

Kontaktdaten

Logo Altes Land

Tourismusverband Landkreis Stade/Elbe e.V.

Kirchenstieg 30, 21720 Grünendeich

Telefon: +49(0)4142/813838
Telefax: +49(0)4142/813840

E-Mail schreiben: info@tourismusverband-stade.de
Webseite besuchen:

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.