Seitennavigation

Pilgerweg Loccum-Volkenroda

Pilgern im Weserbergland

vergrößern Weserschleife bei Steinmühlen - Vergrößerte Ansicht

Weserschleife bei Steinmühlen
© TourismusMarketing Niedersachsen

Weserschleife bei Steinmühlen

Rund 300 Kilometer ist er lang, der Pilgerweg Weserbergland zwischen Loccum und Volkenroda. Einst folgten die Zisterzienser-Mönche über mehrere Wochen diesem Weg, der Körper und Geist reinigen sollte. Er führt vom altwürdigen Kloster Loccum entlang der Weser, durch das Weserrenaissance-Juwel Hameln, den stillen Hochwald des Sollings, über das Eichsfeld bis hinein nach Thüringen zum Kloster Volkenroda. 2005 eröffnete die ehemalige Landesbischöfin Margot Käßmann den „neuen Weg auf alten Spuren“, der an zahlreichen Klöstern oder Klosterruinen entlang führt. Pilger können hier die spirituellen Motive der Klostergründer verstehen lernen: Im Jahr 1163 machten sich zwölf Mönche von Volkenroda auf den Weg nach Norden, um in den Sümpfen rund um die Lucca-Burg ein neues Kloster zu gründen. Der traditionelle Weg, auf dem die Mönche der beiden Klöster und andere Pilger einst wanderten, ist zwar nicht mehr im Einzelnen bekannt, doch der neue Pilgerweg folgt den historischen Spuren, den die Zisterzienser hinterlassen haben.

Neben Loccum und Volkenroda bilden heute die Klöster Fischbeck, Amelungsborn, Bursfelde und Anrode die großen Etappen dieses Pilgerweges. Hinzu kommen Kirchen in Stadthagen, Hameln, Heiligenstadt und Mühlhausen. Dorfkirchen rechts und links des Pilgerweges – oft kleine architektonische Juwele – warten darauf, entdeckt zu werden. Und das Schönste dabei: Wer nicht nur Alltagslasten, sondern auch Gepäcklasten unterwegs von sich streifen möchte, kann einen Gepäcktransfer ebenso buchen wie erfahrene Pilgerbegleiter.

Unterwegs lädt das 900 Jahre alte Kloster Bursfelde an der Weser ein, spirituelles Leben zu entdecken und eigene geistige Erfahrungen zu machen. Das gilt auch für das stets geöffnete Kloster Loccum mit Klosterkirche, Pilgerhaus und Predigerseminar.
Beim Pilgern darf sich das Motto der Mönche auch als Einladung zu Wellness auf mentale Art verstehen: „Das Tor ist offen, das Herz umso mehr“.

Weitere Informationen und den Pilgerweg-Navigator finden Sie auf der Website des Pilgerweg Loccum-Volkenroda.

Ora et labora im Kloster Bursfelde

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.