Seitennavigation

Via Baltica

Der baltisch-westfälische Jakobsweg

vergrößern Pilgern im Oldenburger Münsterland - Vergrößerte Ansicht

Pilgern im Oldenburger Münsterland
© TourismusMarketing Niedersachsen GmbH/ Peter Hamel

Pilgern im Oldenburger Münsterland

Die Via Baltica ist ein Teilabschnitt des Jakobsweges. Dieser baltisch-westfälische Jakobsweg (insgesamt 770 km) beginnt auf der Insel Usedom, durchquert Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein, bevor er über Lübeck, Hamburg und Bremen nach Niedersachsen gelangt und südlich von Osnabrück nach Nordrhein-Westfalen weiterführt.

Zwischen Wildeshausen und Osnabrück nennt sich dieser Teilabschnitt des Jakobsweges "Pickerweg". Auf diesem alten Handels- und Heerweg pilgern Sie fern von großen Verkehrsstraßen auf historischen Spuren durch abwechslungsreiche Landschaften. Geprägt sind diese durch den roten Backstein sowie durch die prächtigen Gehöfte und Kirchen, die schon aus weiter Ferne über Wiesen und Wälder zu erkennen sind.

Das Besondere der Via Baltica sind die preisgünstigen Pilgerunterkünfte, die sich zumeist in Gemeindehäusern oder ähnlichen Einrichtungen befinden.

Detaillierte Informationen finden Sie auf der Seite des Verbundes Oldenburger Münsterland

 

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.