Seitennavigation

Parklandschaft Ammerland

Eine Symphonie in Grün

vergrößern Park der Gärten in Ostfriesland - Vergrößerte Ansicht

Park der Gärten in Ostfriesland
© Ostfriesland Tourismus GmbH

Park der Gärten in Ostfriesland

Jedem Garten wohnt ein Stück Paradies inne. Das Ammerland im Nordwesten Niedersachsens ist wie kaum eine andere Region mit zahlreichen wunderschönen Gärten und Parks ausgestattet. Hier blühen Mensch und Natur richtig auf.

So präsentieren sich den Besuchern aus aller Welt die unterschiedlichsten und farbenprächtigsten Anlagen. Die ohnehin abwechslungsreiche Natur hat sich über die Jahrhunderte zu einer einmaligen Parklandschaft entwickelt. Eingebettet in diese Kulisse findet sich eine Vielzahl von Gartenanlagen, die die hohe Kunst der traditionellen und neuzeitlichen Gartenbaukultur eindrucksvoll demonstrieren.

Zum Beispiel das Gartenkulturzentrum, das im Jahr 2002 als Austragungsort der ersten niedersächsischen Landesgartenschau glänzte und das in nur sechs Monaten nahezu eine Million Besucher bezaubert hat. In diesem "Park der Gärten" lässt es sich gut "blättern" – erleben Sie die verschiedenen Epochen der Gartenkultur in professionell gestalteten Themengärten.

Gartenkulturzentrum Park der Gärten

Im Herzen der Parklandschaft des Ammerlandes bietet der 14 Hektar große „Park der Gärten" einen umfassenden Einblick in die Gartenkultur. Das heutige Gartenzentrum mit Gartenakademie wurde auf dem Gelände der ersten niedersächsischen Landesgartenschau von 2002 errichtet.
Über 40 Themengärten, über 30 Sortimente und Sammlungen und vielfältige Beiträge und Sonderflächen wie Lehrpfade können die Besucher entdecken und erleben. Inspirierende Gartenarchitektur, farbenprächtige Staudenkompositionen und seltene Gehölzsammlungen laden zum entspannten und genussvollen Bummeln ein. Informative Veranstaltungen rund um das Thema Garten und Natur sowie ein Unterhaltungsprogramm stehen alljährlich vom 1. Mai bis 3. Oktober für eine abwechslungsreiche Saison im Park.

Unter dem Motto „Wissen wachsen lassen“ bietet die Gartenakademie besondere Angebote an: spezielle Seminare für Fachleute aus allen Bereichen des Erwerbsgartenbaus und Exkursionen, Vorträge und Seminare für Hobbygärtner. Für den interessierten Laien werden außerdem Themenführungen (nach Voranmeldung) angeboten: „Rendezvous im Park“, „Geranium“ und „Ipomea“. Die Bühne im „Park der Gärten“ wird immer wieder von einer bunten Schar kleiner und großer Künstler bevölkert. Insbesondere bei abendlichen Sonderveranstaltungen oder bei den speziellen Highlight-Wochenenden wie den „Illuminationen“ oder den „Mystischen Nächten“ werden hier kulturelle Akzente gesetzt. Für die jüngeren Parkbesucher gibt es ausreichend Spielflächen überall im Park.

Kontakt:

Gartenkulturzentrum Niedersachsen - Park der Gärten gGmbH
Elmendorfer Str. 65
26160 Bad Zwischenahn
Tel. 0 44 03 / 8 19 60
E-Mail: info@park-der-gaerten.de
Webseite: www.park-der-gaerten.de

 

Kontaktdaten

Ammerland Tourist-Information

Ammerlandallee 12, 26655 Westerstede

Telefon: +49 (0) 4488 / 563000
Telefax: +49 (0) 4488 / 563009

E-Mail schreiben: atis@ammerland.de
Webseite besuchen:

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.