Seitennavigation

Ort mit Heilquellen-Kurbetrieb

vergrößern Kurpark Bad Münder - Vergrößerte Ansicht

Kurpark Bad Münder
© GeTour GmbH

Kurpark Bad Münder

In Niedersachsen gibt es drei staatlich anerkannte Orte mit Heilquellenkurbetrieb.

In den Orten mit Heilquellenkurbetrieb bekommt man die Gelegenheit, die vielfältigen Wirkungsweisen von Heilwässern kennenzulernen. Die Heilquellen in Orten mit Heilquellenkurbetrieb weisen verschiedene chemische Konzentrationen auf, die bei einer Vielzahl von Krankheitsbildern Linderung verschaffen. Die niedersächsischen Heilwässer beinhalten vor allem die Bestandteile Kohlensäure, Schwefel, Hydrogencarbonat sowie Sole. Orte mit solehaltigen Quellen sind in Niedersachsen  gesondert als Soleheilbäder und Orte mit Sole-Kurbetrieb ausgezeichnet, alle übrigen als Mineralheilbäder und Orte mit Heilquellenkurbetrieb .

Ein „Ort mit Heilquellenkurbetrieb“ hat auch die Möglichkeit das höhere Prädikat „Mineralheilbad“ zu erlangen. Hierfür müssen erweiterte Anforderungen an den Umfang des therapeutischen Angebots und die kurörtliche Infrastruktur erfüllt werden.

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.