Seitennavigation

Obstroute im Alten Land am Elbstrom

Fruchtige Radtour durch den Obstgarten Altes Land

Rundradweg Diese Tour ist geeignet für: Tourenrad geeignet für Tourenräder

Im Frühjahr lockt ein Meer aus weißen und rosa Blüten, im Sommer und Herbst locken die frischen Früchte. Apfel- und Kirschbäume, reich verzierte Altländer Fachwerkhäuser, schmucke Kirchen mit prachtvollen Orgeln und Hofläden voller regionaler Köstlichkeiten bestimmen das Bild der Obstroute durch das Alte Land.

In zwei Schleifen von 37 und 36 km führt die Tour durch den Obstgarten, entlang der sich zur Elbe schlängelnden Flüsse Schwinge und Lühe oder dem großen Strom selbst. Immer an der Este entlang ist die Märchenstadt Buxtehude über einen Abstecher zu erreichen. Auch die Hansestadt Stade mit dem historischen Hansehafen darf bei der Tourenplanung nicht fehlen.
Ob Obsthofabitur, Hofführung, Stadtrundgang oder Orgelführung – zahlreiche Angebote laden zu einer kleinen Radpause ein!

Verlauf und Sehenswürdigkeiten

Die Obstroute verläuft in zwei Schleifen, die einzeln oder in Kombination gefahren werden können. Ein guter Startpunkt ist für beide Schleifen der Obstroute der Lüheanleger, wo auch die Fähren aus Hamburg bzw. Schulau anlanden und Parkplätze zur Verfügung stehen.

Immer am Elbdeich entlang geht es auf der nördlichen Schleife zunächst nach Twielenfleth. Hier gibt es einen ehemaligen Leuchtturm mit einer Schiffsmodellausstellung sowie das Freibad Twielenfleth, in dem man mit den „dicken Pötten“ ganz gefahrlos um die Wette schwimmen kann!

Die Hansestadt Stade mit historischer Innenstadt und maritimem Flair lädt zu einem Besuch ein. Viele Erlebnisangebote, Stadtführungen oder Fleetkahnfahrten bringen dem Besucher die Stadtgeschichte näher. Spannend ist eine Erkundung des Schwedenspeicher Museums. Am Geesthang liegt das Schloss Agathenburg mit einer modernen Ausstellung zur Schlossgeschichte sowie Kunst-, Musik- und Literaturprogrammen. Von der Schlossterrasse bietet sich ein schöner Ausblick auf das weite Elbtal – am Wochenende bei Kaffee und Kuchen!

Ab Horneburg geht es auf dem Lühedeich nach Steinkirchen mit der malerischen Hogendiekbrücke und der Kirche St. Nicolai et Martini mit einer Arp-Schnitger-Orgel. Weiter auf dem Lühedeich ist dann schon bald wieder die Elbe in Sicht. Die südliche Schleife verläuft zunächst durch Obstplantagen, über Mittelnkirchen bis nach Jork. Der historische Ortskern mit dem Fachwerkensemble der Bürgerei und dem Gräfenhof laden zu einem Besuch ein. Sehenswert ist auch das Museum Altes Land, lehrreich der dort beginnende Obstlehrpfad.

Ab Estebrügge mit seiner pittoresken St. Martini-Kirche empfiehlt sich ein Abstecher in die Märchenstadt Buxtehude mit ihrer historischen Innenstadt.

Zurück an die Elbe geht es entlang des Estedeiches bis nach Cranz. Ab dort verläuft die Obstroute wieder in weiten Teilen direkt am Elbdeich. Auf dem Rückweg zum Lüheanleger bietet sich ein Stopp bei der Windmühle Aurora oder der St. Nikolai-Kirche in Jork-Borstel mit der von Arp Schnitger im 17. Jahrhundert restaurierten Orgel an.

Beschilderung

Die Obstroute ist Teil des einheitlich nach ADFC-Kriterien ausgeschilderten Radwegenetzes der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom. Das Logo der Obstroute weist den Verlauf.

Logo Obstroute

 

 

 

 

 

 

Schwierigkeitsgrad und Streckencharakteristik

Die beiden Schleifen der insgesamt 73 Kilometer langen Obstroute führen durch die flache Marschlandschaft des Obstgartens Altes Land und verlaufen vielfach auf verkehrsarmen und befestigten Wirtschaftswegen und Nebenstraßen sowie am Deich entlang. Es empfehlen sich Touren- und Freizeiträder. Die nördliche Tour ist für Kinder und Kinderanhänger geeignet, die südliche mit Einschränkungen, da längere Abschnitte auf straßenbegleitenden Radwegen verlaufen.

Kontaktdaten

Logo Altes Land

Tourismusverband Landkreis Stade/ Elbe e.V.

Kirchenstieg 30, 21720 Grünendeich

Telefon: +49 (0) 4142 /813838
Telefax: +49 (0) 4142 / 813840

E-Mail schreiben: info@tourismusverband-stade.de
Webseite besuchen:

Tourendaten DownloadTourendaten Download

Hier können Sie sich die Daten der Obstroute als gpx-Datei für Ihr GPS-Gerät oder als kml-Datei zur Ansicht in Google-Earth downloaden.

Bus & BahnBus & Bahn

Mit S-Bahn / Regionalbahn und Bus
Mit der S-Bahn Linie 3 von Hamburg nach Buxtehude, Horneburg, Dollern, Agathenburg oder Stade, mit dem Metronom nach Buxtehude, Horneburg oder Stade
Infos: www.der-metronom.de oder www.hvv.de

Mit der Fähre
Mit der Lühe-Schulau-Fähre von Schulau nach Grünendeich-Lühe.
Infos: www.luehe-schulau-faehre.de

Radwanderbus (April – 3. Oktober an Wochenenden und Feiertagen):
Elbe-Radwanderbus

Strecke: Harsefeld – Jork – Stade – Drochtersen – Wischhafen – Balje (Natureum Niederelbe)

Infos: www.elbe-radwanderbus.de, Telefon: 0 4142 / 813838

Literaturhinweise und KartentippsLiteraturhinweise und Kartentipps

Die kostenfreie Rad-Infokarte "Radlerreich" enthält Informationen zu Radtouren auf Radfernwegen und lokalen Radwegen in der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom sowie zu Sehenswertem, Rad- Serviceeinrichtungen und Übernachtungsbetrieben. Erhältlich bei der oben genannten Kontaktstelle.

Die offizielle Radwanderkarte Landkreis Stade (Ost) ist eine Übersicht aller Radtouren im südöstlichen Teil des Landkreises Stade, der Urlaubsregion Altes Land am Elbstrom, im Maßstab 1:50.000. ISBN: 978-3-932115-23-3, Preis: 5,50 €, Erhältlich u.a. bei der oben genannten Kontaktstelle.

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.