Seitennavigation

Niki de Saint Phalle

Hannover ist die Niki-Stadt

vergrößern Nanas in der Altstadt in Hannover - Vergrößerte Ansicht

Nanas in der Altstadt in Hannover
© Hannover Marketing und Tourismus GmbH

Nanas in der Altstadt in Hannover

Sie ist die Schöpferin der weltberühmten Nanas und Hannovers erste und bisher einzige Ehrenbürgerin: Niki de Saint Phalle, verstorben am 21. Mai 2002 in San Diego. Mit Hannover verband sie eine über 30-jährige Freundschaft - in der Stadt begegnen dem Besucher Werke und Name dieser großen Künstlerin auf Schritt und Tritt.

 

Ausstellung im Landesmuseum Hannover

Eine ihrer ersten großen Ausstellungen hatte Niki de Saint Phalle im Sprengel Museum Hannover. Ihr Leben durch die swingenden 1960er dokumentiert das Museum mit 120 Arbeiten aus der Schenkung Niki de Saint Phalle. Am Ufer der Leine finden Sie drei voluminöse Nanas aus Polyester – die Installation hatte 1974 Proteststürme bei einigen HannoveranerInnen ausgelöst, es brachte aber auch eine lebhafte Diskussion über Kunst im öffentlichen Raum in Gang. Mittlerweile gelten die Nanas als Wahrzeichen der Stadt und werden von den meisten Hannoveranern geliebt.

 

Niki-Grotte in den Herrenhauser Gärten

Niki de Saint Phalle-Grotte in den Herrenhäuser Gärten Ein absolutes Muss für Niki-Fans ist die Grotte in den Herrenhäuser Gärten. Seit dem Herbst 2002 entführt eine faszinierende Zauberwelt aus Spiegel- und Glasmosaiken sowie bunten Polyester-Figuren die Besucher. Die beiden äußeren Räume, ausgestattet mit Spiegeln und blauem Glas, symbolisieren die Gegensätze Tag und Nacht, Leben und Kosmos. Niki de Saint Phalle verstarb ein Jahr vor der Fertigstellung der beeindruckenden Grotte im Großen Garten. Die Grotte in Herrenhausen ist somit das letzte große Projekt der Künstlerin.

Die Hannover Marketing & Tourismus GmbH bietet Ihnen Rundgänge an, bei denen Sie dieses einzigartige Niki-Kunstwerk in den Herrenhäuser Gärten bewundern können.

Nutzen Sie anschließend die Gelegenheit zu einem gemütlichen Einkaufsbummel in der Niki de Saint Phalle Promenade in der Innenstadt von Hannover.

Kontaktdaten

Logo Hannover Marketing

Hannover Marketing & Tourismus GmbH

Ernst-August-Platz 8, 30159 Hannover

Telefon: +49 (0) 511 / 12345-111
Telefax: +49 (0) 511 / 12345-112

E-Mail schreiben: info@hannover-tourismus.de
Webseite besuchen:

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.