Seitennavigation

Museumsbauernhof Wennerstorf

Zeitreise in die Vergangenheit

vergrößern Wennerstorfer Landmarkt - Vergrößerte Ansicht

Wennerstorfer Landmarkt
© FLMK

Wennerstorfer Landmarkt

Die idyllische Hofstelle im Süden Hamburgs nimmt ihre Gäste mit auf eine Zeitreise in die Vergangenheit mit reetgedeckten Gebäuden unter hohen Kastanien, blühenden Gärten und gackernden Hühnern.

Der Smeds Hof Hauptstelle des Museumsdorfs - gehört zu den ältesten nahezu vollständig erhaltenen Hofanlagen im nördlichen Niedersachsen. Auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf erleben die Gäste, wie die Bauern der nördlichen Lüneburger Heide in den 1930er Jahren lebten und arbeiteten. Bei einem Rundgang über den Hof und durch das als Museum eingerichtete Haupthaus werden vergangene Zeiten wieder lebendig.

Ein vielfältiges Jahresprogramm mit Back- und Kochaktionen, Hoffest, Landmarkt und Apfeltag sorgt für Unterhaltung bei den Gästen.

Der Hof wird mit 17 Menschen mit Behinderung nach ökologischen Gesichtspunkten betrieben. Historische Obst- und Gemüseraritäten sowie Küchen- und Gewürzkräuter werden in den Bauerngärten, im Hofgarten und im großen Feldgarten angebaut. Ein Teil der Ernte wird direkt vor Ort verarbeitet und ist als leckerer Fruchtsaft oder herzhafte Suppe zu genießen.

In der Göpelscheune ist Elieses Hofcafé mit Kaffeegarten untergebracht, geöffnet von Mai bis Oktober am Wochenende. Hausgemachte regionale Tortenspezialitäten können hier zwischen Original-Möbeln aus den 30er Jahren genossen werden.

Im Hökerladen kann man einkaufen wie bei Tante Emma. Die eigenen Produkte werden hier ebenso verkauft wie weitere Lebensmittel aus kontrolliert ökologischem Anbau, ausgefallen Haushaltswaren und Spielsachen.

Kontaktdaten

Museumsbauernhof Wennerstorf

Lindenstr. 4, 21279 Wennerstorf bei Rade

Telefon: +49 (0)4165 / 211349

E-Mail schreiben: info@museumsbauernhof.de
Webseite besuchen:

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.