Seitennavigation

Mühlen in Niedersachsen

Es war über Jahrhunderte die effektivste Art der Energiegewinnung: Wind oder Wasser trieben die Flügel oder Schaufelräder der Mühlen an und nahmen den Menschen wichtige Arbeit bei der Herstellung des täglichen Brotes ab.

Dampfmaschinen, Diesel- und Elektromotoren verdrängten die Mühlen – und so wurden viele Mühlen überflüssig und schließlich abgerissen. Rund 800 Wasser- und 600 Windmühlen werden noch heute in Niedersachsen gezählt, und einige Liebhaber alter Mühlen haben sogar in den letzten Jahren abgebrochene Windmühlen wieder aufgebaut und somit neue Ausflugsziel geschaffen. 

Manche Gebäude wanderten auch komplett in ein Museum, zum Bespiel in das Internationale Mühlenmuseum nach Gifhorn. Die Stadt ist Teil der Niedersächsischen Mühlenstraße, die 90 Mühlen miteinander verbindet.

Einige Mühlen verrichten weiterhin ihre Arbeit, sie mahlen wieder Getreide oder liefern Strom. Und hier schließt sich der Kreis der Geschichte, denn zumindest ein Teil des Stroms wird heute über Windenergie gewonnen – auf niedersächsischen Hügeln, Feldern und an den Küsten drehen sich heute wieder die Flügel der Windkrafträder und liefern Energie – effektiv und umweltfreundlich.

Mersmühle in Haren

Klappern gehört zum Handwerk

Ein Ausflug zu den flügelschwingenden Bauwerken

Es gibt Orte, an denen die Zeit auf magische Weise still zu stehen scheint. Wer einmal eine historische Mühle besichtigt ... mehr

Ostmühle in der Grafschaft Bentheim

Mühlen in der Grafschaft Bentheim

Hunderte von Wind- und Wassermühlen haben einst im deutsch-niederländischen Grenzgebiet in der Grafschaft Bentheim ... mehr

Windmühle Amanda in Grefenmoor

Mittelweser-Region: reich an Mühlen

Es klappert die Mühle...

Einst errichtet, um Getreide zu mahlen, sind die vielen Wind- und Wassermühlen in der Mittelweser-Region heute als ... mehr

Griechische Mühle Südheide Gifhorn

Internationales Wind- und Wassermühlenmuseum

Ein Hauch Romantik wird spürbar bei einem Besuch des einzigartigen Internationalen Mühlen-Freilichtmuseums in Gifhorn in ... mehr

Wassermühle bei Rotenburg (Wümme)

Mühlen im Landkreis Rotenburg (Wümme)

Mächtige Zeitzeugen der Vergangenheit

Entdecken Sie die Vielfalt der Mühlen im Landkreis Rotenburg (Wümme). mehr

Mühlencafe und Melkhuske Jemgum

Mühlencafe und Melkhuske Jemgum

Galerieholländer aus dem Jahre 1756

Schon von weitem erblickt man die Flügel des zweistöckigen Galerieholländers. Seit 1955 ist die Mühle im Besitz von Knut ... mehr

Mühle Bagband

Mühle Bagband

einstöckiger Galerieholländer aus dem Jahre 1812

Der einstöckige Galerieholländer wurde 1812 durch die Familie Bohlen als Getreidemühle erbaut mehr

Vrouw Johanna Mühle Emden

Vrouw Johanna Mühle

Galerieholländer in Emden

Bei dem Galerieholländer handelt es sich um eine aus Ziegelsteinen errichtete dreistöckige Mühle, deren Unterbau eine ... mehr

Rysumer Mühle

Mühle Rysum

Dreistöckiger Galerieholländer von 1921

Die Rysumer Mühle wurde 1895 als zweistöckige Mühle erbaut. Nachdem sie 1917 einem Brand zu Opfer gefallen war, wurde sie ... mehr

Mühle Bad Zwischenahn

Mühle Bad Zwischenahn

zweigeschossige Galeriekappenwindmühle von 1811

Die Windmühle im Freilichtmuseum in Bad Zwischenahn ist eine zweigeschossige Galeriekappenwindmühle (Holländer). mehr

Stiftsmühle Aurich

Stiftsmühle Aurich

Mühlenfachmuseum über die Kraft des Windes

Die Besucher können auf fünf Böden hautnah und sichtbar erleben, wie schon vor Jahrhunderten die Kraft des Windes nutzbar ... mehr

Peldemühle Wittmund

Peldemühle Wittmund

Mühle von 1741

Bereits 1741 ließ Poppe Embken die Peldemühle zum Schälen (Pelden) von Gerste mit Wohngebäude und Scheune errichten. mehr

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.