Seitennavigation

Mountainbikeregion Naturpark Solling-Vogler

Mit Power durchs Weserbergland

vergrößern Mountainbiking in der Mountainbike-Region Naturpark Solling-Vogler - Vergrößerte Ansicht

Mountainbiking in der Mountainbike-Region Naturpark Solling-Vogler
© Touristik-Information Hochsolling

Mountainbiking in der Mountainbike-Region Naturpark Solling-Vogler

Lust auf rasante Abfahrten, knackige Anstiege, herrliche Ausblicke und viel Natur? Dann sind Sie in der Mountainbike-Region Naturpark Solling-Vogler genau richtig! Egal ob sportlich ambitionierte Biker, Genussbiker oder Familie: auf Grund der topographischen Gegebenheiten und dem individuell nutzbaren und vernetzten Rundrouten-System nach ADFC Standard findet hier jeder die passende Mountainbike-Route. Insgesamt erwarten die Mountainbiker 15 unterschiedliche Einzelrouten (Entfernungen von 24 bis 59 km) auf insgesamt 760 Streckenkilometern und 17.000 Höhenmetern. Alle Touren weisen unterschiedliche Schwierigkeitsgrade auf. So ist von einer Familientour bis zu einer "TorTour" jedes Extrem vorhanden. Zusätzlich wird auf Basis dieser Rundrouten eine Mehrtages-Tour über 200 km und ca. 4.500 Höhenmeter angeboten, die in 2 bis 4 Tagen zu befahren ist und anders als in vergleichbaren Mountainbike-Regionen an den Ausgangspunkt zurückführt.
Die Mountainbike-Region liegt im Naturpark Solling-Vogler, im südlichen Teil des Weserberglandes. Der Naturpark Solling-Vogler dehnt sich mit rund 54.000 Hektar aus. Ausgedehnte Wälder, sanfte Hügel, liebliche Wiesentäler, klare Bäche und urtümlich anmutende Moore - das ist der Solling. Im Gegensatz dazu der Vogler: Der häufige Wechsel von schmalen Bergrücken, steilen Hängen und tief eingeschnittenen Tälern verleiht diesem Gebirge einen wilden Charakter. In Kombination erwartet hier den Mountainbiker eine Kulturlandschaft von besonderer Vielfalt, Eigenart und Schönheit.

Besonderheiten auf der Strecke

Testen Sie Ihr Adrenalin und fahren Sie auf dem Mountainbike-Parcours zwischen Neuhaus und Silberborn. Anspruchsvolle 7,3 Kilometer mit schmalen Single-Trails, einem ehemaligen Steinbruch, geschotterte Waldwege, einige eingebaute Sprünge und rasante Abfahrten lassen das Bikerherz höher schlagen. Auch der Solling-Funpark bei Merxhausen ist ein idealer Ort für Downhill, Dual-Eliminator und Cross-Country!

Beschilderung

Das Streckennetz besteht aus 16 Rundtouren, die alle durchgehend mit der jeweiligen Routennummer in der Farbe des Schwierigkeitsgrades ausgewiesen sind. Analog zum Skifahren gibt es sogenannte "Schwarze Routen" (= schwer), "Rote Routen" (= mittel) und "Blaue Routen" (= leicht). Die einzelnen Rundtouren können auch individuell miteinander kombiniert werden. Zudem besteht die Möglichkeit eine Mehrtagestour rund um den gesamten Naturpark Solling-Vogler zu befahren.
Die Routen sind nur in eine Richtung beschrieben und beschildert, um eventuelle Begegnungskonflikte zu vermeiden. Die Wegweiser sind in der Regel an Holzpfosten, Straßenwegweisung oder Laternen angebracht. Nur in Ausnahmefällen sind Wegweiser mit Farbe an Baumstämmen aufgebracht.
Die Wegweisung besteht aus zwei unterschiedlichen Wegweisern:

Hauptwegweiser - Richtungsangaben an Kreuzungen, wo Routen sich trennen und an Startpunkten.
Zwischenwegweiser - Richtungsangabe an Kreuzungen, wo nur eine Trasse befahren wird.

Schwierigkeitsgrad und Streckencharakteristik

Die 16 Routen der Mountainbike-Region sind je nach Schwierigkeitsgrad für sportlich ambitionierte Mountainbiker, Genussbiker oder Familien konzipiert. Die Bandbreite der Streckenangebote reicht von gemütlichen Ausfahrten auf Forstwegen bis hin zu fahrtechnisch, wie auch konditionell anspruchsvolle Touren mit unterschiedlicher Oberflächenbeschaffenheit und Wegbreite. Einige Streckenabschnitte verlaufen ab und zu auf asphaltierten Wegen, sodass eine Rast oder Besichtigung einer Sehenswürdigkeit ohne große Umwege eingelegt werden kann. 

Unterwegs übernachten

In der Mountainbike-Region Naturpark Solling-Vogler findet man eine Reihe von fahrradfreundlichen Unterkünften, die sich durch besondere Angebote nur für Radfahrer auszeichnen. Vom komfortablen Hotel bis zur gemütlichen Pension – das Qualitätssiegel des ADFC Bett+Bike an der Tür garantiert Ihnen Zusatzangebote nur für Radlerfreunde.
Auch ungewöhnliche Herbergen im Weserbergland laden Radler herzlich dazu ein, ihr Gast zu sein. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Nacht hoch oben in einem Baumhaus in luftiger Höhe im Solling? Die verschiedenen Baumhäuser befinden sich auf einer Lichtung und sind dank Dämmung und Heizung auch ganzjährig nutzbar.

Kontaktdaten

Logo Mountainbikeregion Naturpark Solling-Vogler

Weserbergland Tourismus e.V.

Deisterallee 1, 31785 Hameln

Telefon: +49 (0) 5151 / 93000
Telefax: +49 (0) 5151 / 930033

E-Mail schreiben: info@weserbergland-tourismus.de
Webseite besuchen:

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.