Seitennavigation

Moor-Tour

Auf der Moor-Tour zeigt sich das Moor von seiner schönsten Seite.

Rundradweg Diese Tour ist geeignet für: Tourenrad geeignet für Tourenräder

Auf der Moor-Tour zeigt sich das Moor von seiner schönsten Seite. Das 2000 Hektar große niederländische Naturschutzgebiet ist eine Augenweide. Die vielen Wasservögel lassen sich besonders gut vom Vogelbeobachtungsturm beobachten.

Verlauf und Sehenswürdigkeiten

Entlang der Moor-Tour zeigt sich das Moor von seiner schönsten Seite. Ein möglicher Startpunkt für diese Tour ist das Erdöl-Erdgas-Museum mit Barfußpfad und Schulsee in Twist. Von hier aus führt die Route ins Bargerveen. Von dem Beobachtungsturm im Bargerveen lassen sich die vielen Wasservögel besonders gut beobachten. Weiter geht es Richtung Meppen. Die Walderlebnispfade im Fullener Wald sind auf jeden Fall einen Stopp wert. Als nächstes führt die Route zum Emsland Moormuseum nach Groß Hesepe. Das Moormuseum zeigt die Geschichte der Moore im Spannungsfeld von Natur und Technik.Über den Moor-Energie-Erlebnispfad mit spannenden Info-Stationen geht es zurück nach Twist.

Beschilderung des Radweges

Die Route ist mit einem einheitlichen Routenlogo auf dem einheitlich
ausgeschilderten Radwegenetz gekennzeichnet.

Logo Moor-Tour

 

 

 

 

 

Schwierigkeitsgrad und Streckencharakteristik

Die Moor-Tour ist im Schwierigkeitsgrad „Leicht“ eingestuft. Die Radroute hat einen Auf- und Abstieg von 77m.

Kontaktdaten

Emsland Touristik

Ordeniederung, 49716 Meppen

Telefon: +49 (0) 5931 / 442266
Telefax: +49 (0) 5931 / 443644

E-Mail schreiben: info@emsland.com
Webseite besuchen:

Tourendaten zum DownloadTourendaten zum Download

Hier können Sie sich die Daten der Moor-Tour als gpx-Datei für Ihr GPS-Gerät oder als kml-Datei zur Ansicht in Google-Earth downloaden.

Literaturhinweise und KartentippsLiteraturhinweise und Kartentipps

Bei der Emsland Touristik können Sie ein Kartenset Rad-Touren im Naturpark erhalten.

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.