Seitennavigation

Moin, moin! Willkommen im Schaufenster Fischereihafen

Angebot aus Unterhaltung, Gastronomie, Information und Übernachtung

vergrößern Bremerhaven - Containerschiffe im Hafen - Vergrößerte Ansicht

Bremerhaven - Containerschiffe im Hafen
© Erlebnis Bremerhaven GmbH

Bremerhaven - Containerschiffe im Hafen

In Bremerhavens Süden hat sich das Herz des größten Fischereihafens auf dem europäischen Kontinent, die Packhalle IV, in zu einer 180 Meter langen Flaniermeile rund um den Fisch entwickelt. Frisches aus dem Meer steht auf den Speisekarten der vielen Restaurants. Touristen wie Einheimische schätzen das abwechslungsreiche Angebot aus Unterhaltung, Gastronomie, Information und Übernachtungsmöglichkeiten gleichermaßen. Gehobene Restaurants und gemütliche Hafenkneipen liegen in der ehemaligen Packhalle IV Tür an Tür. Hier kann man das Fischräuchern noch „live“ erleben und Fisch in seiner ganzen Vielfalt probieren.

Vom Fischmarkt, der dem Jahr 1906 entsprungen zu sein scheint, bis zur großzügigen Terrasse, die seit der Neugestaltung des Marktplatzes 2008, direkt bis runter an das Wasser führt, wird geschlemmt. Bei der Kochshow im Seefischkochstudio gibt es zudem wertvolle Tipps, wie man den Fisch zuhause fachgerecht und äußerst schmackhaft zubereitet.

Das „Schaufenster“ begnügt sich aber nicht damit, Schlemmermeile zu sein, sondern ist vor allem ein erlebnis- und abwechselungsreicher Veranstaltungsort. Wer zu einem der vielen Feste im Schaufenster Fischereihafen kommt, bringt dazu am besten gleich Familie und Freunde mit. Hier ist immer was los: Jazz, Kneipenmusik, die FischParty, Drachenboot-Rennen, Volksläufe oder andere maritime Events.

In den Museen, Erlebnisausstellungen, dem Seefischkochstudio, dem Atlanticum und dem Theater im Fischereihafen finden Seestadtgäste das ganze Jahr über gute Unterhaltung. Besucher tauchen im Atlanticum in die wunderbare Welt der Fische ein. In dem 150.000 Liter großen Meerwasseraquarium ziehen Scholle, Rochen, Katzenhai & Co. ihre Bahnen.

Im angrenzenden Hafenbecken bietet die FMS „Gera“, der letzte deutsche Seitentrawler, einen Einblick in die harte Arbeit der Hochseefischer, und auf der beliebten Hafenrundfahrt geht es entlang Kühlhäusern, Docks, Werften und dem Leuchtturm Brinkamahof. Die Phänomenta bietet Phänomene aus Natur und Technik zum Begreifen und auf der 615 Quadratmeter großen Modellanlage in der Modellstadt gilt es ferngesteuerte Modelle selbst zu lenken.

Die RadStation mit Tourist-Info rundet das Angebot ab. Und abends bietet das TiF, im Theater im Fischereihafen, ein abwechslungsreiches Kulturprogramm.


Der HafenBus

 

Wo Tausende Neuwagen in Regalen stehen, um dann im Bauch eines Schiffes zu verschwinden, wo gigantische Mähdrescher über tausende Seemeilen aus Amerika ankommen und wo bis zu 13.000 Container auf die größten Containerschiffe der Welt geladen werden, da bringt der HafenBus die Gäste hin. Bei einer rund zweistündigen Fahrt über absolutes Sperrgebiet, in das sonst nur Betriebsangehörige dürfen, werden hautnahe Einblicke in den Container- und Auto-Terminal gewährt.

 

Einstieg ist im Schaufenster Fischereihafen. Zwei weitere Zustiegsmöglichkeiten sind am Deutschen Schiffahrtsmuseum und gegenüber vom Zoo am Meer.

Die Fahrtzeiten des HafenBusses entnehmen Sie bitte der Internetseite der Bremerhaven Touristik.

 

 

Kontaktdaten

Erlebnis Bremerhaven GmbH

H.-H.-Meier-Straße 6, 27568 Bremerhaven

Telefon: +49 (0) 471 / 414141
Telefax: +49 (0) 471 / 94646190

E-Mail schreiben: touristik@erlebnis-bremerhaven.de
Webseite besuchen:

Finden Sie Ihren Urlaub

Events, Unterkünfte und Angebote für Sie.